Doomed - The Ancient Path

Review

Hinter diesem Ein-Mann-Projekt verbirgt sich P.H.A.I.L.-Musiker Pierre Laube, der im Alleingang sämtliche Instrumente und auch den Gesang aufgenommen hat. Zwar ist mir nicht ganz klar, weshalb er von DOOMED als “Band” spricht, an der Intensität des Werkes selbst ändert dies aber ebenso wenig wie der eher dumpfe Sound. Damit hätte ich aber auch schon wieder genug gemeckert. Imposant dagegen ist die Hingabe, mit der Pierre sich diesem Album gewidmet hat, wie auch die Umsetzung seiner zahlreichen Ideen, mit denen er innerhalb der sechs nahezu alle Subgenres der Langsamkeit abdeckt.

Zwar vorwiegend im traditionellen Doom mit Death Metal-Gesang fundamentiert, kredenzt der Zwickauer jede Menge an Funeral Doom der Marke SHAPE OF DESPAIR (“She’s calling Me”) ebenso, wie man DOOMED auf Grund des Gesangs durchaus auch in die Nähe von OFFICIUM TRISTE bringen kann, auch wenn Pierre noch nicht ganz die Ausdruckskraft der Röhre von Pim Blankenstein erreichen kann. Ab und an geht es der gute Mann sogar – wir sprechen aber immer noch von elegischer Langsamkeit, nur damit keinerlei falschen Interpretationen aufkommen – “hurtig” an, so im Opener “Sun Eater”, der in Summe nicht nur auf Grund des Titels durchaus an SWALLOW THE SUN denken lässt und in Sachen Atmosphäre deren letzten Werken durchaus nahe kommt.

Der Umstand, dass mich die Ultra-Slow-Nummer mit dem Titel “Caesar’s Whore” an MOURNING BELOVETH denken hat lassen, bestätigt mich darin, es mit einem Kenner und Könner des Genres zu tun zu haben und nebenbei sei noch erwähnt, dass im Finale Grande “My Love is Dead” die gesangstechnisch wohl reifste Leistung von Pierre enthält. Der – leider noch nicht wirklich oft eingesetzte – Klargesang (hat was von 11TH HOUR) passt nämlich verdammt gut zum Vortrag und macht Hoffnung und Lust darauf, in Bälde erneut nieder-ge-DOOMED zu werden!

07.04.2012

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 28661 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare