Mathan - Mathan (Demo)

Review

KURZ NOTIERT

Epischen Doom Metal versprechen MATHAN für ihre live aufgenommene, selbstbetitelte Demo. Aha … viel zu hören ist davon nicht. Das heißt: Doom Metal ist da schon irgendwo beteiligt, wenngleich diese konsequente Verweigerung vor einfallsreichen Riffs, die MATHAN da zelebriert, eigentlich nichts mit Doom zu tun hat. Es sei denn, man definiert Doom über “langsamer als sonst” und nichts anderes. Leidenschaft, Einfallsreichtum, Epik, Dramatik, Atmosphäre – all das, was Doom normalerweise hörenswert macht, fehlt den Wienern. Ganz schlimm wird es jedoch, wenn “Sänger” Stranger anfängt, im (gewollten oder ungewollten?) Falsett herumzuschwofeln. Unfassbar, dass man sowas anno 2017 noch aufnehmen und tatsächlich ernst meinen kann. Rohstoffvergeudung! Pfui!

05.09.2017

Textchef.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29263 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Mathan - Mathan (Demo)

  1. Thomas Rossburg sagt:

    Der Verriss von SM motivierte mich, mal in ein (youtube-) Video reinzuhören. AUA – da muss noch lange geübt werden. Gruss von der Insel La Palma.

    1/10