Ruxt - Running Out Of Time

Review

Bei RUXT handelt es sich um eine 2016 gegründete Band aus Italien mit Musikern, welche teilweise schon bekannt sind. Sänger Matt Bernardi  (PURPLESNAKE), die Gitarristen Stefano Galleano und Andrea Raffaele (ATHLANTIS, SNAKE), Bassist Steve Vawamas (ATHLANTIS, MASTERCASTLE, BELLATHRIX) und Schlagzeuger Alessio Spallarossa (MASTERCASTLE, SADIST) bilden die Gruppe. Nachdem im letzten Jahr das Debütalbum “Behind The Masquerade” veröffentlicht wurde, folgt nun mit “Running Out Of Time” schon das zweite Album. Auf die Ohren gibt es melodischen, leicht progressiven Hard Rock / Heavy Metal. Die knackig-straffen, zeitlos klingenden Songs haben eine durchgehend positive Grundstimmung, eingängige Refrains, die zum Mitsingen einladen, treffsichere Riffs. Der harmonische, manchmal ins heisere gehende Gesang erinnert manchmal an Thomas Englund (EVERGREY). Die Einflüsse von  IRON MAIDEN, DIO, EVERGREY, PAIN OF SALVATION, WHITESNAKE, GOTTHARD, PINK CREAM 69, PRETTY MAIDS und späteren HELLOWEEN sind dabei unüberhörbar. RUXT können dem Genre zwar keine neuen Akzente bringen, dafür sind die Songs aber sauber gespielt und druckvoll produziert. Ganz cool!

Shopping

Ruxt - Running Out of Timebei amazon16,49 €
02.01.2018

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Shopping

Ruxt - Running Out of Timebei amazon16,49 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29474 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare