As I Lay Dying
Geben dem Kind einen Namen

News

AS I LAY DYING haben nun ihr kommendes Albums getauft: „An Ocean Between Us“ wird der Nachfolger vom 2005er-Werk „Shadows Are Security“ heißen. Der Großteil der Songs wurde im Lambesis Studio eingespielt. Einige Songtitel: „Separation“, „Nothing Left“, „Within Destruction“ und der Titeltrack, „An Ocean Between Us“.

Desweiteren haben AS I LAY DYING offiziell Josh Gilbert als neuen Bassisten der Band bekanntgegeben. Mehr zur Band: (Link)

Galerie mit 17 Bildern: As I Lay Dying - Reload Festival 2022
Quelle: Metal Blade
23.05.2007

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35366 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

As I Lay Dying auf Tour

05.07. - 08.07.23metal.de präsentiertRockharz 2023 (Festival)All For Metal, Airbourne, Amon Amarth, Angus McSix, As I Lay Dying, Blind Guardian, Die Apokalyptischen Reiter, Battle Beast, Bloodbound, Destruction, Draconian, Equilibrium, Feuerschwanz, Fiddler's Green, Firkin, Hämatom, In Flames, Korpiklaani, Kris Barras Band, Lacuna Coil, Legion Of The Damned, Letzte Instanz, Lord Of The Lost, Mono Inc., Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Paradise Lost, Phil Campbell and the Bastard Sons, Skáld, The Dark Side Of The Moon, Tribulation, Unzucht, Versengold, Wind Rose und WolfheartFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare