Break The Ground
Festival geht in die zweite Runde

News

Vom 17.-20.06.2010 ist es wieder soweit: Das „Break The Ground“ Open Air in Ahnsbeck/Niedersachsen geht in seine zweite Runde. Diesmal gibt es einige Neuerungen: Aus zwei werden vier Tage, aus 14 Bands werden 25. Los geht es am 17.06.2010 mit einem Newcomercontest, bei dem voraussichtlich acht Bands gegeneinander antreten und sich einen Slot auf dem Main-Festival unmittelbar als Vorband für einen der Headliner erspielen können. Wer gewinnt, entscheidet eine Jury sowie das Publikum. Wenn schließlich am Sonntagmorgen das letzte Riff gespielt und die letzte Matte geschwungen wurde, heißt es kurz ausruhen, um nach dem Sonnenaufgang den „The Day after – Der Tag im Arsch“ zu bestreiten. Nach dem Frühstück geht die Party auf dem Campground mit Musik vom Plattenteller weiter, bis auch der allerletzte genug hat.

Tickets gibt es unter (Link)

Hier das Billing im Überblick:

Die Apokalyptischen Reiter
Equilibrium
Drone
Sinister
Bloodwork
Cripper
Hämatom
Outrage
Deny the Urge
September Murder
One Bullet Left
Heretic Soul
Iron Horses
Echoes of Devastation
Lower Hell
Torturized
Collateral Damage
Captivity
Discord
ETECC
Empiresfall
Human Suit
Crimson Frost
Personal Disorder

Quelle: Break The Ground
11.06.2010

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32750 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare