Cyhra
erinnern sich zurück

News

CYHRA bringen ihr zweites Album „No Halos In Hell“ bei Nuclear Blast raus und sprechen im Vorfeld des für den 15. November geplanten Release darüber, wie sie als Teenager ihr musikalisches Talent entdeckt und gefördert haben. Im ersten Album-Trailer verrät jedes Bandmitglied seine eigene Geschichten:

CYHRA wurden von Sänger Jake E. Lundberg (früher AMARANTHE) und Gitarrist Jesper Strömblad (früher IN FLAMES) gegründet. Der kreative Prozess hat sich nach der Aufnahme des Gitarristen Euge Valovirta (früher SHINING) stark verändert. Wie sich das im Neuwerk „No Halos In Hell“ niederschlägt, verrät auch die ausgekoppelte Single „Out Of My Life“:

Quelle: Nuclear Blast Records
08.10.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31544 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Cyhra auf Tour

17.11.19metal.de präsentiertBattle Beast - No More Hollywood Endings - Europatour Teil IIBattle Beast und CyhraOrange Club, Kiel
19.11.19metal.de präsentiertBattle Beast - No More Hollywood Endings - Europatour Teil IIBattle Beast und CyhraColos-Saal, Aschaffenburg
21.11.19metal.de präsentiertBattle Beast - No More Hollywood Endings - Europatour Teil IIBattle Beast und CyhraWestand, Braunschweig
Alle Konzerte von Cyhra anzeigen »

3 Kommentare zu Cyhra - erinnern sich zurück

  1. nili68 sagt:

    Typischer Nuclear Blast Müll. Da höre ich mir noch eher die hier letztens (musikalisch zu recht, aber deplazierten) gescholtenen Fairytale an..

    1. ClutchNixon sagt:

      Okay, die Mucke ist nun wirklich furchtbar, aber rein interessehalber: Lässt du keine Möglichkeit aus deinen ehemaligen Arbeitgeber zu diskreditieren, oder ist dir dieses permanente Gemotze gen NB tatsächlich ein unstillbares Bedürfnis? Das Ganze hat ja durchaus pathologische Züge.

      1. nili68 sagt:

        NB ist nicht mein ehemaliger Arbeitgeber, aber du hast nicht ganz Unrecht. Ich versuche nächstes mal, wenn mich was in Verbindung mit NB aufregt, das zu ignorieren, aber ich kann nichts versprechen..