Eskimo Callboy
Sänger Sushi verlässt die Band

News

Ein kleines, großes Beben geht nach dieser Ankündigung durch die ESKIMO CALLBOY-Fanbase. Sänger Sebastian „Sushi“ Biesler und die Instrumental-Fraktion schlagen in Frieden und Einvernehmen verschiedene Wege ein.

Die Trennung nach 1o Jahren Bandgeschichte fällt den Mitgliedern der deutschen Metalcore-Institution nicht leicht. Davon zeugt ein langes Statement, welches die Band heute veröffentlichte:

„Hey Leute,

2020 ist nun angebrochen und damit auch das Jahr in dem wir unser 10-jähriges Bandjubiläum feiern. Wie krass schnell die Zeit vergangen ist, können wir selber noch gar nicht so recht fassen. Dabei fühlt es sich so an, als wäre es erst gestern gewesen, dass wir zusammen in ’nem dunklen Kellerraum an unserer ersten EP gearbeitet haben. Wir alle zusammen.
Ohne Verantwortung, ohne Erwartungen, und jeder auf seine eigene individuelle Art. Diese besondere Zusammenarbeit war immer unser Erfolgsrezept: 6 unterschiedliche Typen, 6 unterschiedliche Einflüsse und am Ende ein geiles Album.

Wie in jeder Beziehung haben wir uns gemeinsam weiterentwickelt, aber auch jeder für sich individuell. Dabei brachten wir immer unsere ganz eigenen und persönlichen Visionen mit ins Studio, welche sich natürlich nicht immer vereinbaren ließen. Nach vielen Gesprächen und noch mehr schlaflosen Nächten, haben wir uns zusammen darauf geeinigt, dass Sushi und Eskimo Callboy von nun an neue und damit auch eigene Wege gehen werden.
Wir haben uns diese Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, vorallem weil wir auch weiterhin cool miteinander sind.
Wir sehen aber alle darin die beste Möglichkeit, auch in Zukunft mit ganzem Herzen unserer Leidenschaft nachzugehen.

Wir können verstehen, wenn diese News manche von euch zunächst etwas schocken, wir hoffen aber auf euer Verständnis und euren Support. Wir sind bereits mit Vollgas ins neue Jahr gestartet und schreiben an neuen Songs. Alle bisher angekündigten Shows werden wir definitiv spielen, entweder mit einem Ersatz-Sänger oder vielleicht auch schon mit jemand Neuem. Wir versprechen euch, dass wir unser Bestes geben werden, um bald wieder „ganz“ zu sein – mit ’nem „Bärchenpflaster“ auf dem Knie.
Wir freuen uns schon darauf und schicken ein fettes „DANKE!“ raus an euch alle!

Liebe!<3
Daniel, Daniel, David, Pascal und Kevin“

Galerie mit 20 Bildern: Eskimo Callboy auf dem Knockdown Festival 2019
Quelle: Eskimo Callboy / facebook
12.02.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31878 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Eskimo Callboy auf Tour

13.08. - 15.08.20Reload Festival 2020Amon Amarth, As I Lay Dying, I Prevail, Eskimo Callboy, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Phil Campbell and the Bastard Sons, Perkele, Smoke Blow, Die Kassierer, Terror, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Tankard, Darkest Hour, Pro-Pain, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Grave Pleasures, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, Dirty Shirt, Black Inhale, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls, Controversial und PlainrideReload Festival, Sulingen, Sulingen

Kommentare