Lamb Of God
gegen transphobe Westboro Baptist Church

News

LAMB OF GOD-Fronter Randy Blythe gegen Westboro Baptist Church

Randy Blythe, Fronter der amerikanischen Metaller LAMB OF GOD, hat zusammen mit anderen Leuten an einer „Gegenveranstaltung“ mit wilden Kostümen und Tröten zum stören eines Protestes der Westboro Baptist Church in Richmond, Virginia teilgenommen. Genauer ging es um den Protest der WBC gegen eine neu gewählte Abgeordnete des Staates, Danica Roem, die eine Transgenderfrau ist und als Demokratin den Republikaner Robert G. Marshall als Repräsentantin des Staates Virginia ersetzt. Danica Roem ist ebenfalls Sängerin der Thrash-Band CAB RIDE HOME.

Protest der WBC gegen erste Transgender-Abgeordnete des Staates Virginia

Dan Argot, welcher schon das Album „As The Palaces Burn“ der Band produzierte, dokumentierte den Vorgang. Das Material soll später veröffentlicht werden. Blythe scheint nicht nur Mitunterstützer, sondern ebenfalls in die Vorbereitungen der Gegenveranstaltung involviert zu sein. Ebenfalls waren Mitglieder des Satanic Temple of America anwesend, die sich den Protesten anschlossen. Er kann mit lila Perücke und wild trötend im zweiten geteilten Instagramvideo gesehen werden. Die Tatsache, dass die Unterstützer des „Gegenmarsches“ die Westboro Baptist Church zahlenmäßig weit übertrafen, ist dabei kaum der Rede wert. Im letzten Instagrampost kann das nachvollzogen werden: 6 WBC Protestler gegen hunderte von Metallern und anderen Bürgern.

View this post on Instagram

THIS is how you deal with clowns like the #westborobaptistchurch. They want hate. They want anger. They want screaming arguments. Most importantly, they want lawsuits- many of their members are attorneys just waiting for someone to punch them so they can sue the pants off them. What did RVA give them today? Outrageously costumed freaks. Dancing. Head banging. Drumming. Vuvuzelas. Oh yeah– and kazoos. LOTS of kazoos. The noise was INCREDIBLE– no one could hear a single word they said. They have the right to say those ignorant things- but you have the right to throw a party so loud they leave early, looking totally defeated. And that’s EXACTLY what happened today- we had a blast, & they burned through some of their bank account getting to our town. TOTAL VICTORY, so BEAT IT, KOOKS. I didn’t take a single photo today- too busy partying in the streets, MY STREETS. Everyone but the #westborobaptistchurch had a good time today- smiles all around, just the way I like it. Now I can get some rest & go back to my normal craziness. Thanks for showing up so early, RVA- y’all went HARD today. 🔥🔥🔥 #kazoo #counterparty #champagnejam #beatitkooks

A post shared by D. Randall Blythe (@drandallblythe) on

Galerie mit 12 Bildern: Lamb Of God – Full Force 2019
Quelle: brooklynvegan.com
12.03.2019

"Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann." - Wau Holland -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31449 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Lamb Of God auf Tour

03.04.20Lamb Of God & Kreator -State Of Unrest Tour 2020Kreator, Lamb Of God und Power TripColumbiahalle, Berlin
04.04.20Lamb Of God & Kreator -State Of Unrest Tour 2020Kreator, Lamb Of God und Power TripTurbinenhalle, Oberhausen
05.04.20Lamb Of God & Kreator -State Of Unrest Tour 2020Kreator, Lamb Of God und Power TripSchlachthof, Wiesbaden
Alle Konzerte von Lamb Of God anzeigen »

3 Kommentare zu Lamb Of God - gegen transphobe Westboro Baptist Church

  1. nili68 sagt:

    Zum Thema selber sage ich nichts, aber bei „Metallern und anderen Bürgern.“ musste ich schon schmunzeln. 😀

  2. ClutchNixon sagt:

    Es wäre doch schön, so sich daraus eine fortwährende Demonstration zumindest in den großen Städten bildete. Empört euch über diesen Pöbel, empört euch ohne Unterlass! Arschlöcher muss man schließlich regelmäßig durchspülen und sei es mit Lärm.

    1. nili68 sagt:

      Ich wäre ja für Bürgerkrieg..