Satyricon
Neuer Lizenzvertrag unterzeichnet

News

Satyricon

Am 17. September 2013 erscheint das neue Album der norwegischen Black Metaller auf dem Markt in Nordamerika, ganze fünf Jahre nach „The Age Of Nero“. Gleichzeitig wechselte die Band das Label zu Nuclear Blast Entertainment.

„Wir sind zurück. Sorry, dass es so lange gedauert hat, aber wir brauchten die Zeit einfach, damit wir in der Lage sind, diese Platte zu machen,“ so Frontmann Sigurd “Satyr” Wongraven. „Wer diese Platte mit der vorherigen vergleicht, verschwendet seine Zeit, es ist SATYRICON; wir sind ständig in Bewegung. Dass wir das Album »Satyricon« zu nennen, war ein logischer Schritt. Wir haben bisher noch keine Platte gemacht, die den Geist der Band derart einfängt. Überhaupt. Sie verlangt dem Hörer viel ab, aber er wird es lieben. Die Platte wird mit jedem Mal Hören besser und deshalb wird sie alle Zeiten überdauern. In Zukunft werden wir nicht mehr so viel touren, wie bisher, und deshalb wird jede Tour ganz besonders sein. Dieses Album ist für Euch und für uns selbst. Es ist unser Moment!“

Hier findet ihr die Tracklist zu »Satyricon«:

01 – Voice Of Shadows
02 – Tro Og Kraft
03 – Our World, It Rumbles Tonight
04 – Nocturnal Flare
05 – Phoenix
06 – Walker Upon The Wind
07 – Nekrohaven
08 – Ageless Northern Spirit
09 – The Infinity Of Time And Space
10 – Natt

Galerie mit 20 Bildern: Satyricon - Tons Of Rock 2019
Quelle: Nuclear Blast
09.08.2013

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32836 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Satyricon - Neuer Lizenzvertrag unterzeichnet

  1. Knäcke sagt:

    Na da bin ich mal gespannt auf die Scheibe