metal.de präsentiert:
Das Album "The Great Nothing" von SUPERVØID im Stream

News

SUPERVØID sind eine neue Band, die einen Mix aus Doom, Sludge, Noise, Ambient und Blues / Country spielt. Dabei verzichten sie vollständig auf Vocals, das Trio (Eraldo Bernocchi, Xabier Iriondo, Jacopo Pierazzuoli) hat sich als Gast auf ihrem Debüt „The Giant Nothing“ lediglich eine Cellistin (Jo Quail) dazugeholt.

Die Band vermischt fette Riffs mit kinoreifer Atmosphäre, ruhigen Ambient-Momenten und Noise-Wänden als Kontrast. Die Cello-Melodien, die den Songs beigefügt sind, sollen den Sänger oder die Sängerin ersetzen. Ein Bassist fehlt der Band ebenfalls, die Gitarren von Eraldo Bernocchi übernehmen diese Aufgabe dank speziellem Tuning gleich mit.

Die Band hat das Album selber produziert und auch gemischt wurde es von Bernocchi selbst. Das Debüt „The Giant Nothing“ ist eine Achterbahn der Emotionen, welche von brutalen Sludge/Doom-Songs bis zu ruhigen Ambient/Blues-Stücken alles bietet.

Supervoid - The Giant Nothing

metal.de präsentiert: Das Album „The Great Nothing“ von SUPERVØID im Stream

In Zusammenarbeit mit All Noir und Subsound Records präsentieren wir euch einen Tag vor Release das Debütalbum von SUPERVØID im vollständigen Stream. Wenn euch die Beschreibungen oben noch nicht neugierig gemacht haben, schafft die Band mit folgender Info vielleicht Abhilfe:

„Stellt euch vor, ihr werdet tief ins All geschossen. Keine Ahnung wo und ob du jemals ankommen wirst. Das ist, was wir fühlten, als wir „The Giant Nothing“ aufnahmen. Wir trafen uns, spielten zusammen und erschufen es. Keine Richtung, keine Regeln. Nur Emotionen.“

Gastcellistin Jo Quail vermeldet zu dem Album:

„Dieses Album ist anders als alle, an denen ich bisher gearbeitet habe. In meiner ‚Führungsrolle‘ war ich in der Lage dazu, das Cello in einer Art und Weise zu erkunden, wie es mir bei einer Standard-Kollaboration nicht möglich wäre. Zusammen konnten wir richtig in die Tiefe gehen und es war mir ein Privileg, mit diesen meisterhaften Musikern zusammen zu arbeiten. Ich hoffe, wir können das irgendwann auf eine Bühne bringen!“

„The Great Nothing“ erscheint am 7. Mai und kann hier vorbestellt werden.

Quelle: Subsound Records
06.05.2021

Redakteur für alle Genres, außer Grindcore, und zuständig für das Premieren-Ressort.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33610 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare