Therion
Enthüllen Cover von "Les Fleurs du Mal"

News

2012 feiert THERION ihr 25-jähriges Jubiläum. Mit Tournee und einem mystischen Kunstprojekt, indem das Album „Les Fleurs du Mal“ das Kernstück ist.

Der Albumtitel ist inspiriert von Charles Baudelaire’s (französischer Schriftsteller & Poet 1821 – 1867) berühmter Gedichtsammlung mit dem gleichen Titel. „Die Blumen des Bösen“ („Les Fleurs du Mal“ – Originaltitel in Französisch), welche solch aufgebrachten Emotionen in Frankreich verursachte, dass der Autor vor Gericht gebracht und verurteilt wurde für „das Beleidigen der Öffentlichkeit“ und sechs seiner Gedichte blieben in Frankreich bis 1949 verboten, bis das Verbot schließlich aufgehoben wurde. Die Inspiration bezieht sich eher auf die Reaktion der Öffentlichkeit der 6 verbotenen Gedichte, als die Gedichte selbst.

Die einzige direkte Verbindung zu den Gedichten ist im Artwork des Booklets zu entdecken.

Der Spirit des Projekts ist eine Hommage an Baudelaire, der sich sowohl durch die Musik als auch das Artwork zieht, aber es ist kein Konzept-Album.

Die Tracks auf „Les Fleurs du Mal“ basieren auf alten französischen Liedern im klassischen THERION Soundgewand, recorded und gemixt von Christofer Johnsson in den Adulruna Studios. Die Bilder im 20-seitigen Booklet stammen von dem bekannten Maler Saturno Butto aus Italien, Layout von Thomas Ewerhard.

VÖ ab 19.10 via Adulruna / Intergroove.

Therion

Galerie mit 14 Bildern: Therion - Therion Tour 2016
Quelle: Focusion Promotion
20.10.2012

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32704 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare