Agnostic Front / Discipline - Working Class Heroes

Review

Wenn ich schon den Namen AGNOSTIC FRONT höre, fängt mein Fuß leicht an mitzuwippen. AGNOSTIC FRONT jene Hardcoreheroes, die diese Szene in den 90ern so richtig beeinflussten und für viele Nachkömmlinge die Vorbilder schlechthin waren. Und auch für mich sind sie eine der dreckigsten Punk/Hardcore-Bands die dieser Planet je hervorgebracht hat. Mit dem sage und schreibe 31 Tracks langen Live-Album „Working Class Heroes“ bringen sie und die weitere Hardcorecombo DISCIPLINE auf diesem Livealbum ein Stück Hardcore-Nostalgie zurück. Denn solche Konzerte, an denen das Risiko eines Knochenbruch exponentiell nach oben steigt, sind mittlerweile doch sehr selten. Dabei bringen es AGNOSTIC FRONT auf 17 und DISCIPLINE auf 14 Tracks. Auf dem Rundling ist die Show beider Bands vorhanden, die im kultigen belgischen Club Lintfabriek aufgenommen wurde. Stilmäßig gibt es zwischen beiden Bands keinen wirklich großen Unterschied, haben sich ja beide dem typischen Old-School Hardcore verschrieben. DISCIPLINE können ohne weiteres mit AGNOSTIC FRONT Schritt halten, obwohl sie sicherlich auf keinen so großen Erfahrungsschatz zurückgreifen können wie die Urväter AGNOSTIC FRONT. „Working Class Heroes“ ist ein ziemlich überzeugendes und mitreißendes Live-Album geworden, das ohne weiteres als fast reguläre Veröffentlichung angesehen werden kann. Hardcorefans werden in diesem Album das finden, was in der letzten Zeit immer durch das typische NewMetal-Gewäsch verdrängt wurde. Einen einzigartigen punkingen Hardcorestil der ohne Verschönigung seiner Tatsachen so richtig in die Fresse drückt. Daumen hoch!

Shopping

Agnostic Front - Working Class Heroes by Agnostic Frontbei amazon35,00 €
07.05.2003

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Working Class Heroes' von Agnostic Front / Discipline mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Working Class Heroes" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Agnostic Front - Working Class Heroes by Agnostic Frontbei amazon35,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33131 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Agnostic Front / Discipline - Working Class Heroes

  1. Bluttaufe sagt:

    AGNOSTIC FRONT & DISCIPLINE live…das passte damals wie der Arsch auf dem Eimer. Ich finde die CD dennoch nicht gelungen. Klar, es ist live. Der Sound ist sauber & wenn man vor Ort immer so einen Sound hätte wäre man sicher froh. Aber auf Konserve in der heimischen Anlage klingt alles etwas flach und dünn & das obwohl das Album von Roger Miret selbst gemixt wurde. AGNOSTIC FRONT waren an diesem Abend wohl auch nicht in Bestform & liefern hier nur ein solides Set ab.
    Man merkt auch, dass DISCIPLINE ein Heimspiel haben. Die Fans gehen hier eindeutig mehr. Zudem lockern die Holländer ihr Set durch Cover von COCK SPARROR und THE LAST RESORT auf.
    Keine Offenbarung, kein Pflichtkauf…eher was für Sammler und Komplettisten.

    6/10