Beatallica - Masterful Mystery Tour

Review

„Masterful Mystery Tour“ ist das zweite Album von BEATALLICA. Für alle, die BEATALLICA noch nicht kennen: das sind die vier Jungs, die sich zum Ziel gesetzt haben, METALLICA und die BEATLES soundtechnisch zu verwursteln und das ganze mit recht satirischen Texten aufs Volk loszulassen.
Ursprünglich konnte man das Songmaterial von BEATALLICA kostenlos von der Bandsite laden, doch die Zeiten sind vorbei. Das Quartett hat sich wohl auch etwas kommerzialisiert. Wozu braucht man nun eine Mischung aus METALLICA und BEATLES? Im Grunde nur für Fun. BEATALLICA sind eine Fun-Band, die besonders live die Halle zum kochen bringen kann.

BEATALLICA beweisen jedenfalls, dass man auch derart unterschiedliche Musik mixen kann, ohne dass sie völlig den Reiz verliert. Bei manchen Songs bleibt mehr die Hookline von METALLICA erhalten, bei anderen werden die Melodien der bekannten BEATLES-Songs dynamisiert. Eindrucksvoll finde ich dabei die Leistung von Sänger Jaymz Lennfield, der manchmal fast wie ein besserer James Hetfield klingt. Eine geile Stimme. Überhaupt gibt es an der technischen Seite nichts zu meckern.

Die Songs selbst kommen insgesamt bei mir nicht über den Status nett. Im Zweifelfalle höre ich mir lieber die echen METALLICA oder sogar die BEATLES an, als die leicht schräge Mixtur von BEATALLICA. Dabei gibt es auf „Masterful Mystery Tour“ natürlich auch bessere und schwächere Tracks. „Everybody’s Got A Ticket To Ride, Except For Me And My Lightning“, „The Thing That Should Not Let It be“, „Hero Of The Day Tripper“ und „I Want To Choke Your Band“ finde ich schon gut, bei anderen zuckt der Finger dagegen unwillkürlich zur Skip-Taste. Diese Songtitel drücken auch schon aus, welche Texte den Hörer so ungefähr erwarten. Kraftvoll und Groovy ist es aber zweifelsohne, was BEATALLICA da fabrizieren.

Im Endeffekt stufe ich „Masterful Mystery Tour“ leicht überdurchschnittlich ein, weil ich die künstlerische und kompositorische Leistung der Band auch zu würdigen weiß. In wie weit es Sinn macht, für das Album einer METALLICA-BEATLES-Parodie Geld auszugeben, muss jeder für sich entscheiden. Bei einem Gig der Truppe hat man wahrscheinlich mehr Spaß.

Shopping

Beatallica - Masterful Mystery Tourbei amazon9,49 €
19.09.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Masterful Mystery Tour' von Beatallica mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Masterful Mystery Tour" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Beatallica - Masterful Mystery Tourbei amazon9,49 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33514 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare