Die besten Alben des Jahres 2017
Platz 10 - 1

Special

Platz 10

Apocalypse Orchestra - The End Is Nigh

APOCALYPSE ORCHESTRA – The End Is Nigh

Mit einem Debüt derart Staub aufzuwirbeln ist nicht leicht, vor allem, wenn APOCALYPSE ORCHESTRA mit einer derartig exotisch anmutenden Mischung wie eben Mittelalter-Doom anrücken. Doch die Schweden lassen diese auf ihrem ersten Full-Length-Album „The End Is Nigh“ so klingen, als wäre diese Kombination so logisch wie das Amen in der Kirche. Deren Wände beben natürlich angesichts der tief schürfenden Gitarrenwände, die hier aufs Parkett gelegt werden, während die Mittelalter- und Folk-Elemente für eine frische Brise in der Gruft sorgen. Die können was.

Tankard

TANKARD – One Foot In The Grave

Mit einem Bein im Grab, mit dem anderen in der Kneipe: TANKARD haben wieder mal kräftig ausgeholt und präsentieren sich anno 2017 mit „One Foot In The Grave“ stärker und auch brisanter als zuvor. Der Alkohol hat eine etwas untergeordnete Rolle gespielt, was man natürlich gerne hinnimmt, wenn die Frankfurter es dafür endlich mal wieder so geil krachen lassen wie hier.

Wertungsdurchschnitt: 7,87

Anzahl Wertungen: 8

Seiten in diesem Artikel

12345678910
31.12.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30029 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Tankard, Obituary, Polaris, The Night Flight Orchestra, Blaze Of Perdition und Converge auf Tour

Kommentare