Blackmore's Night - Dancer And The Moon

Review

Vor zehn Jahren war es noch selbstverständlich, dass jedes Review einer BLACKMORE’S NIGHT Veröffentlichung mit einer langen Elegie über die Verschwendung des Gitarrengottes Richie Blackmore begann. Mittlerweile hat man sich ein wenig daran gewöhnt, dass der ehemalige DEEP PURPLE und RAINBOW Gitarrist seine Alben konsequent mit leicht angerockter Folk- und Renaissancemusik füllt. Und seine Frau Candice Night hat den Ruf verloren, die Yoko Ono des Hardrock zu sein. Zumal ihre Stimme ohnehin deutlich angenehmer ist.

Die neue Platte „Dancer And The Moon“ ist selbstverständlich ein großartiges Album. Jemand, der so lange im Songwritinggeschäft wie Richie Blackmore ist, ist gar nicht mehr in der Lage, im Laufe von zwei Jahren etwas anderes als eine beachtliche Menge an runden und interessanten Kompositionen zu fabrizieren. Tolle Ausbrüche nach oben sind dieses Mal das tanzbare „Troika“, das stark im russischen Folk wildert, und der mittelaltermarkttaugliche Titeltrack. Der Abschlusssong „Carry On… Jon“ ist ein starkes Bluesinstrumental, und im zusammenhängenden Doppel „Somewhere Over The Sea (The Moon Is Shining)“ und „The Moon Is Shining (Somewhere Over The Sea)“ wird es zumindest ansatzweise nochmal episch.

Wenn man Blackmore aber eine Sache vorwerfen kann, dann dass seine Veröffentlichungen zunehmend an Konzept und ein wenig auch Substanz verlieren. Das war schon bei „Autumn Sky“ auffällig und wird mit „Dancer And The Moon“ nahtlos fortgeführt. Wer das dahinplätschernde RANDY NEWMAN Cover „I Think It’s Gonna Rain Today“ als Opener (!) überstanden hat, wird sich in die Zeit von „Secret Voyage“ zurückwünschen, als der epische Auftaktohrwurm „Locked Within The Crystal Ball“ noch das Konzept eines ganzen Albums festgelegt hat. „Dancer And The Moon“ entspricht eher dem Produkt, das man bekommt, wenn man beim Metzger 55 Minuten BLACKMORE’S NIGHT verlangt. Ein wenig beliebig und ohne große kreative Ausbrüche, handwerklich aber grundsolide und nicht selten ohrwurmig. Der eigene Stil wird konsequent weitergefahren. Wer die Band immer schon mochte, wird auch 2013 mit ihr glücklich sein.

Shopping

Blackmore'S Night - Dancer and the Moon (Ltd.Digipak+Dvd)bei amazon8,98 €
10.06.2013

Shopping

Blackmore'S Night - Dancer and the Moon (Ltd.Digipak+Dvd)bei amazon8,98 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36664 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare