Cadence Calling - Dark Sentiment

Review

KURZ NOTIERT

CADENCE CALLING erwecken den Eindruck, als hätten sie anhand einer Checkliste gewerkelt. „Dark Sentiment“ klingt nämlich frappierend nach Metalcore-Baukasten und kombiniert so ziemlich alle stilistischen Trademarks. Herausgekommen sind absolut solide Songs, die sich im Mid- bis Uptempo bewegen und hier und da einen gepflegten Groove aufs Parkett legen. Angereichert mit flotten Leads, saftigen Breakdowns und szenetypischem Gebell und Gebrüll eifern die Kanadier ihren Vorbildern eifrig nach. Für Fans von PARKWAY DRIVE oder älteren AUGUST BURNS RED könnte „Dark Sentiment“ also durchaus was hermachen. Um aus dem Mittelfeld auszubrechen fehlt aber an allen Ecken und Enden das Tüpfelchen auf dem „i“. Hier hätte CADENCE CALLING bei aller technischer Souveränität der eine oder andere Geistesblitz sicher geholfen. So gibt es dann eben Standardprogramm, das für kurzweilige und wuchtig produzierte Unterhaltung sorgt, aber leider auch an jeder Ecke erhältlich ist.

08.12.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30184 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare