Contradiction - The Voice Of Hatred

Review

Muss man Albentitel ernst nehmen? Ja, hier schon. Doch machen die Wuppertaler Thrasher CONTRADICTION ihrem Hass taktisch klug durch kontrollierten Wutablass Luft, als dass von blinder Zerstörung die Rede sein kann. Songs wie der Opener „Break The Oath“ schreddern offensiv los, wobei der raue und an alte SEPULTURA erinnernde Gesang zum angriffslustigen und drückenden Charakter beiträgt. Wie selbstverständlich schleichen sich eingängige Melodien ein, wie im Titeltrack oder in „Arguments“ – und das natürlich von hoher Güte. Die Thrasher schaffen es aber auch, stampfenden Groove mit einer Prise Lethargie zu kombinieren, wie in „Crimes“, welches genauso gut von TYPE O NEGATIVE hätte stammen können.
Es ist schwer sich als Thrash Band aus dem Untergrund Gehör zu verschaffen. Doch die 1989 gegründeten CONTRADICTION erheben hier zurecht Widerspruch. Sie wissen, wie der alte Thrash Sound in der heutigen Zeit klingen muss, um Gehör zu finden. Fangt schon mal an, eure Kreide-Markierungen auf dem Boden zu ziehen…

Shopping

Contradiction - The Voice of Hatredbei amazon16,42 €
24.07.2005

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Voice Of Hatred' von Contradiction mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Voice Of Hatred" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Contradiction - The Voice of Hatredbei amazon16,42 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32833 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare