Coyotes - Only To Call It Home

Review

COYOTES nennt sich eine aufstrebende Band aus Deutschland, die mit ihrem Debüt „Only To Call It Home“ auf Beutefang geht. Dabei segeln die COYOTES in vertrautem Metalcore-Fahrwasser, fügen diesem jedoch eine emotionale Note hinzu. Nicht in dem Sinne, dass am Ende Emocore herauskommt. Jedenfalls nicht direkt. Mitunter standen WHILE SHE SLEEPS unverkennbar Pate, dennoch haben die COYOTES ihren Sound mit einem dezenten Zuckerguss überzogen.

„Only To Call It Home“ hat im Grunde zwei Hauptfacetten, die hier vordergründig in Erscheinung treten. Da wäre zum einen der reine Metalcore. Der drückt ordentlich und ist fett produziert. Die Gitarren sind ausgesprochen verspielt, das Schlagzeug setzt pointierte Schläge und treibt die Musik nach vorne, allein die Shouts von Bobby wirken etwas zu eintönig. In „Out There“ und „Who Needs A Light“ kommt der Metalcore-Aspekt besonders eindrucksvoll zur Geltung.

Auf der anderen Seite bringen COYOTES immer wieder an zeitgenössischen Independent erinnernde Chöre und Melodien zum Einsatz, die den Blutzuckerspiegel unkontrollierbar in die Höhe schießen lassen. Gerne werden diese auch durch breitwandige Synthesizer oder das unvermeidbare Klavier begleitet – wir brauchen ja alle mehr Zucker im Metalcore. Gebt Euch einmal am Tag „Afraid To Find“ oder „Home“, um den Tagesbedarf an Saccharose zu decken.

Dass die beiden Facetten wunderbar miteinander harmonieren können, zeigen Songs wie „We Seek Ourselves“ oder „Alone“. Natürlich steckt hinter „Only To Call It Home“ weit mehr als die Volksbezuckerung. Die sozialkritischen Texte sind gut geschrieben und vermögen es, zum Nachdenken anzuregen. Dennoch komme ich nicht umhin, den COYOTES ein gewisses, kommerzielles Kalkül zu unterstellen. Die Herren verwursten auf „Only To Call It Home“ zwei Dinge, die den Kids derzeit besonders gut munden. Gepaart mit dem bereits mehrfach erwähnten Zuckerguss ergibt „Only To Call It Home“ ein auf die Jugend zugeschnittenes, kurzweiliges Album, das jedoch dank seiner Qualität auch für Metaller zumindest hörbar sein dürfte. Reinhören tut jedenfalls nicht weh.

Shopping

Coyotes - Only to Call It Homebei amazon10,17 €
12.06.2015

Sitzt, passt, wackelt, hat Luft.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Only To Call It Home' von Coyotes mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Only To Call It Home" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Coyotes - Only to Call It Homebei amazon10,17 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32629 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare