Crown Of Glory - Ad Infinitum

Review

CROWN OF GLORY sind eine Schweizer Melodic-Metal-Band, welche nun nach sechs Jahren mit einem neuen Album um die Ecke kommen. Bei nur drei Alben in zwölf Jahren – der Erstling erschien 2008 – blieb auf jeden Fall genug Zeit, um sich genug Songs zusammenzuschreiben, dass das Album möglichst wenig Filler benötigt. Oder?

„Ad Infinitum“ – Melodische Hausmannskost aus den Bergen

Glücklicherweise ist der einzige Ausfall, pardon, Notfall in Form des ersten Songs namens „Emergency“ zu finden, der mit Alarmsirenen eingeleitet wird und sich dann zu einer flotten Nummer entwickelt, die die Marschrichtung des Albums vorgibt. CROWN OF GLORY bewegen sich über die Albumlänge recht geschmeidig zwischen melodischen Metal der Marke AXXIS und Ausflügen in den keyboardlastigen Power Metal, wie man ihn beispielsweise von BATTLE BEAST kennt.
Ähnlich der kraftvollen Frontfrau der Finnen kann auch Sänger Heinz „Hene“ Muther mit seiner Stimme überzeugen, die mal an Tobias Sammet zu seinen besten EDGUY-Zeiten, mal leicht an Marco Hietala bei TAROT erinnert. Auch leichte Einflüsse von STRATOVARIUS schimmern durch, gerade in der Betonung der Lyrics. Bei all dem Namedropping soll aber noch erwähnt bleiben, dass es zu keiner Zeit wie eine Kopie der genannten Herren klingt, sondern Muther durchaus die meiste Zeit eine sehr eigenständige, wiedererkennbare und vielseitige Performance abliefert, die sich sehr stimmig über die Musik legt.

CROWN OF GLORY – Schweizer Gold und garantiert kein Käse!

Egal ob flotter Uptempo-Song, wie „Infinity“, groovige Stampfer, die zum Headbangen einladen wie bei „Let’s have a Blast“ oder gefühlvolle Balladen wie „Surrender“: CROWN OF GLORY haben offenbar die sechs Jahre Schaffenszeit gut genutzt, um ein Album herauszubringen, was alte Fans wie neue Hörer sofort packen und überzeugen wird. Zusätzlich gibt es mit „Something“ noch ein großartiges Duett mit Seraina Telli (ex-BURNING WITCHES), welches im Refrain absoluten Ohrwurmcharakter hat. CROWN OF GLORY liefern hier eine Stunde melodischen Power Metal ab, der keine Längen aufweist und viele Killersongs bietet!

Shopping

Crown Of Glory - Ad Infinitumbei amazon17,30 €
12.10.2020

Unguided we were, Unguided we will be.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ad Infinitum' von Crown Of Glory mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ad Infinitum" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Crown Of Glory - Ad Infinitumbei amazon17,30 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32712 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare