Edenshade - The Paper Days EP

Review

EDENSHADE sind eine Metal Band aus Italien, die melodischen Death und Progressiv Metal miteinander verbinden. Nachdem eine Tour in Großbritannien abgesagt wurde und sich die Band auflöste, zog sich das Gründungsmitglied Stefano Wosz ins Studio zurück um neues Material aufzunehmen. Die Zusammenarbeit mit dem befreundeten Produzent Enrico Tiberi muss dabei sehr fruchtbar gewesen sein, denn Tiberi wurde kurzerhand als neues Bandmitglied rekrutiert. Die vier dabei entstandenen Songs sollen als EP die Wartezeit auf ein neues Album verkürzen.

Man kann es nicht anders sagen: Wosz hat im Studio trotz der schwierigen Situation ganze Arbeit geleistet. Krachende Gitarren, verspielte Leads und ausdrucksstarke Vocals wecken bei mir einen großen Appetit auf das kommende Album. Sehr gekonnt wird auf „The Paper Days EP“ die melodische Spielfreude der früheren IN FLAMES mit donnernden Akkorden von STRAPPING YOUNG LAD verbunden. Den Anfang macht „Caress“, das mit einem stampfenden Rhythmus von der ersten Sekunde an ordentlich Druck macht und gegen Ende tollen Melodien Platz einräumt. „Everything I Painted You“ bläst dem Hörer einige Blast Beats um die Ohren, die von mehrstimmigem Klargesang aufgefangen werden, ohne dass die dabei kitschig wirken. Die Ballade „Swallow“ bietet kurz Gelegenheit durchzuatmen, bevor „Words Cannot Penetrate“ mit seinen starken Melodien in der Lead-Gitarre alles wegbläst.

Der gute Eindruck wird etwas von der Produktion gemindert, die die Höhen zu stark gepegelt hat und vor allem im ersten Song die Melodie etwas absaufen lässt. Ansonsten hinterlässt „The Paper Days EP“ einen guten Eindruck und ist für Melodic Death Metal-Fans eine Hörprobe wert.

Shopping

Edenshade - The Paper Days Epbei amazon6,18 €
22.11.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Paper Days EP' von Edenshade mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Paper Days EP" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Edenshade - The Paper Days Epbei amazon6,18 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32741 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Edenshade - The Paper Days EP

  1. thimon sagt:

    Ich weiß ja nicht welche CD sich Fabian hier angehört hat, aber die Im Review genannte EP kanns wohl kaum gewesen sein. Nachdem die EP ja für Melodic Death Metal Fans eine Hörprobe wert sein soll hab ich mir die EP auf der Myspace-Seite der Band angehört und bin zu einem doch deutlich anderen Urteil als der Reviewer gekommen. Von einem ordentlichen Krachen sind die Gitarren weit entfernt, die verspielten Leads treten zumindest im vierten (und auch mit Abstand besten Song) zu Tage ansonsten verstecken sie sich doch ziemlich hinter den sehr gewöhnungsbedürftigen Vocals und allerhand elektronischen Spielereien (Everything I Painted You….). Die Vocals halten ich vom Death Metal auch ziemlich weit entfernt, Growls oder wegen meiner auch Screams finden sich hier keine. Wieso soll das ganze also Melodic DEATH Metal sein? Die melodische Spielfreude früherer In Flames wird zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd erreicht, von Progessivität ist auch nicht gerade viel vorhanden. Fazit: Wer auf "Modern Metal" á la der letzten In Flames oder Sonic Syndicate steht (nur ohne Screams) der kann gerne den einen oder andren Punkt auf meine Wertung draufsetzen. Wer wissen will wie progressiver Melodic Death Metal klingt der ist mit Stones Reach von Be’lakor bestens beraten (Review auch hier auf Metal.de).

    3/10