Encryption - Perishing Black Light

Review

Perishing Black Light ist bereits das zweite Output des Fränkischen Power-Metal Quintetts Encryption. Nach einer langwierigen, erfolglosen Suche nach einem passenden Label, entschlossen sich die Zweitplatzierten des Iron Savior-Support-Wettbewerbes, das Album selbst zu vertreiben. Die Musik auf Perishing Black Light ist gediegener Power Metal bester Deutscher Manier: Hymnenhafter Gesang, schneidige Gitarren und kernige Double-Bass Attacken! Leider kann ich mir dabei aber keinen Verweis auf die gegenwärtigen Platzhirschen in diesem Bereich verkneifen: Man hört Blind Guardian an mehr als nur einer Ecke heraus, wobei man dieses durchaus als Kompliment betrachten kann. Der einzige wirkliche Schwachpunkt der Band ist der Gesang. Sänger Norbert hat einfach eine zu nasale Stimme, die zudem auf der CD auch noch ziemlich „dünn“ rüberkommt. Außerdem hat er ab und zu Probleme mit der Intonation. Ich denke, daß da ein paar Stunden bei einem Gesanglehrer absolut nicht schaden würden! Wenn der Gesang stimmen würde, hätte diese CD von mir eine gute 8 bekommen. So ist es nur eine schwache 7 geworden!

26.03.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Perishing Black Light' von Encryption mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Perishing Black Light" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32639 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare