Enertia - Force

Review

NEVERMORE-Fans aufgepasst! Mit ENERTIA scheint sich in den Staaten eine Band breit zu machen, die dem Metalurgestein wahrlich sehr ähnlich ist. Die Band die mittlerweile knapp 500 Shows durchgezogen hat, bringt mit ihrem neuen Album „Force“ ihr drittes Masterpiece in Folge und sorgt so für stetigen Nachschub für die nicht gerade kleine Fangemeinde. Durch absolut fitte Musiker und sehr guten Ideen schafft es ENERTIA ihren Fankreis stets zu erweitern und hinterlässt dabei einen positiven Eindruck. Die Songs gehen sofort in Fleisch und Blut über, und sorgen für langen Hörgenuss ohne den gefürchteten Abnutzungseffekt. Man kommt ganz ohne Klischees aus und wirbt mit namhaften Produzenten für eine überzeugende Produktion. Nicht umsonst ist dazu Neil Kernon (QUEENSRYCHE, NEVERMORE und JUDAS PRIEST) verpflichtet worden. Schluss mit öden NuMetal-Gewäsch! Mit ENERTIA fährt endlich wieder mal eine Band ein, deren musikalische Argumente alleine genügen. Feinster Powermetal, dem ein kleiner Ausflug ins ferne Grungelager nicht abzuweisen ist. Teilweise meint man sogar PEARL JAM´s Sänger rauszuhören. Nichtsdestotrotz sind ENERTIA aber doch eher auf das Powermetalvolk zugeschnitten, was vor allem in der zweiten Hälfte des Album herauszuhören ist. Hier geben die Jungs noch mal richtig Gas und sorgen so für ein kräftiges Kaufargument. Wer von ICED EARTH, NEVERMORE oder LEFAY nicht genug haben kann, der ist mit „Force“ bestens bedient.

12.01.2005

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Force' von Enertia mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Force" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Enertia - Forcebei amazon4,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33140 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare