Escape In Out - Born In A Sick World

Review

Auf ihrem Debüt-Album “Born In A Sick World” kredenzen die vier Italiener von ESCAPE IN OUT eine ganz nette, moderne, aber wenig spektakuläre Mischung aus Metalcore, Death und ein wenig Thrash Metal. Die zehn Songs grooven überwiegend im Midtempo voran, nur ab und an nimmt das Quartett etwas mehr Tempo auf, ein paar coole Breaks, flirrende Leads und Soli und Rhythmus-Wechsel lockern das Ganze auf. Ansonsten plätschert die Platte jedoch zumeist recht gleichförmig vor sich hin, ohne dass irgendetwas positiv oder negativ auffällt, einzig das etwas krampfige Gebrüll zerrt nach einer Weile ziemlich an den Nerven, die Growls passen eindeutig besser zu ESCAPE IN OUT.

Für Die Hard-Genre-Fans könnte “Born In A Sick World” vielleicht interessant sein, allen anderen kann ich jedoch nicht zum Kauf raten. Zwar ist das Album für ein Debüt ganz anständig, gut eingespielt und es gibt nicht viel daran auszusetzen, jedoch heben sich ESCAPE IN OUT damit auch keineswegs in irgendeiner Weise aus dem qualitativen Durchschnitt ab.

23.04.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Born In A Sick World' von Escape In Out mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Born In A Sick World" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33490 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare