Frantic On March - Rise

Review

FRANTIC ON MARCH ist eine deutsche Combo, die sich dem Alternative-meets-alles-mögliche-Sound verschrieben hat. Angereichert mit etwas Metal haben sie im Jahre 2002 ihre erste MCD „Rise“ veröffentlicht.

Qualitativ bewegt sich die Band absolut auf Schul-Band-Niveau. Mal abgesehen vom proberaummäßigen Sound gibt es haufenweise Anfänger-Riffs und Schiefgesänge zu hören, die einem gnadenlos sämtliche Fußnägel hochklappen lassen.

Auch wenn es zwischendurch eventuell mal den einen oder anderen im Ansatz netten Gitarrenpart gibt, ist „Rise“ insgesamt nicht mehr als der erste (gescheiterte) Gehversuch einer jungen, musizierenden Vereinigung. Auch wenn FRANTIC ON MARCH darauf bestehen, als semi-professionell behandelt zu werden, sollte man den Anspruch hier noch ein wenig zurück fahren, denn „Rise“ eignet sich im Grunde genommen noch nicht einmal als (Bewerbungs-) Demo.

Eine Prognose, ob die Band Potential besitzt, kann ich eher verneinen als bejahen, aber man soll nie nie sagen. Mal sehen, was da in Zukunft noch kommt, aber sollten sich FRANTIC ON MARCH nicht um mindestens 500% verbessern, sehe ich ihren Wille, gute Musik zu schreiben, als gescheitert an.

Die Scheibe ist für 4,- Euro zzgl. Versandkosten direkt über die Bandwebsite zu beziehen.

27.09.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Rise' von Frantic On March mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Rise" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34271 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare