Kein Cover

Goethes Erben - Gewaltberechtigt?

Review

Nanu, so knapp nach der letzten CD Marionetten nun schon wieder ein Goethes Erben Album? Die Band nahm ihr zehnjähriges Bestehen zum Anlaß, eine neue CD zu veröffentlichen, was ja auch irgendwie verständlich ist. Hierbei handelt es sich aber nicht um die übliche Best-of Geschichte, sondern um eine eigentlich recht nette Compilation. Die „Sitz der Gnade“ Maxi und „Die Brut“ EP wurden hier auf eine CD zusammengeschmissen und noch um ein paar bisher unveröffentlichte Sachen erweitert. Zum Beispiel ein recht ordentlicher Remix von „Die Brut“, ein völlig neues Stück namens „Gewaltberechtigt“ oder das eher überflüssige, aber bisher nie veröffentlichte Stück „Barschel“, dessen Sinn mir gänzlich entgeht. Sicher weiß ich, daß dies eine Anspielung auf den tot in der Badewanne gefundenen Politiker sein soll, aber das erklärt noch nicht dieses Stück. Dennoch, wer „Die Brut“ nicht sein eigen nennt dürfte sich an dieser Veröffentlichung freuen, Fans werden sie sich eh zulegen, auch wenn für die das neue Material doch etwas dürftig ist. Eins hat diese CS mir aber wiedermal bewiesen: An ihre alten Sachen kommen Goethes Erben heute atmosphärisch leider nicht mehr heran!

29.07.1999

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31269 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare