Gutted - Mankind Carries The Seeds Of Hell

Review

Nachdem die seit elf Jahren aktiven ungarischen Prügelknaben GUTTED schon 2005 auf ihrem zweiten Langeisen der Ansicht waren, dass die menschliche Rasse den Tod verdient habe („Human Race Deserves To Die“), reichen sie rund ein halbes Jahrzehnt später mit dem Titel ihres dritten Albums endlich die Begründung nach, die da lautet: „Mankind Carries The Seeds Of Hell“. Danke Jungs, aber das wussten wir schon.

Genauso, wie man sich lyrisch treu geblieben ist, hält das Trio nach wie vor die Fahne des Death Metal hoch, die früher vorhandene Grindcore-Schlagseite ist jedoch stark in den Hintergrund getreten. Das Riffing ist hektisch, die Blastbeat-Attacken zahlreich und das Grunzen genretypisch, aber nicht mehr so tief und brutal wie in der Vergangenheit.

Nimmt man das schnelle, mitunter gar chaotisch anmutende Material – etwa bei „Memory Devourer“ – anfänglich als spannend und vielversprechend wahr, stellt sich mit zunehmender Spieldauer Ernüchterung ein: Das Chaos ist doch nicht so chaotisch, die Strukturen der einzelnen Stücke sind doch sehr ähnlich, alles ist weniger abwechslungsreich und zwingend, als man zunächst gehofft hatte. GUTTED zocken einfach ihren Stiefel herunter und es kommt nichts, was für einen Aha-Effekt sorgt. So bleibt das oben erwähnte Stück noch das aufregendste.

Ist der technische, brutale Death Metal der Ungarn auch auf jeden Fall solide ausgeführt und zwei, drei Lieder lang durchaus unterhaltsam, muss man feststellen, dass GUTTED für die knapp dreiviertelstündige Spielzeit definitiv zu wenig Ideen, Variabilität und Pepp in die Waagschale werfen. Geholze alleine macht selten ein wirklich gutes Album – erst recht nicht, wenn vergleichbare Truppen wie Cryptopsy auf ihrem letzten vernünftigen Album „Once Was Not“ schon eine ganze Ecke voraus waren. „Mankind Carries The Seeds Of Hell“ fehlt es einfach, das deutlich überdurchschnittliche Talent.

01.04.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Mankind Carries The Seeds Of Hell' von Gutted mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Mankind Carries The Seeds Of Hell" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33495 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare