In My Rosary - The Shades Of Cats

Review

Für eine Band die eigentlich nur als temporäres Projekt besteht und deren jeweils aktuellstes Album auch das letzte sein könnte ist ein über zehnjähriges Bestehen bemerkenswert – vielleicht aber auch verwunderlich. Als erfreulich ist dieser Umstand jedenfalls zu verbuchen, wenn es um das neueste Album aus der Feder von Ralf Jesek und Dirk Lakomy geht. Auffallend bzw. auszeichnend für „Shades of cats“ ist die große stilistische Vielfalt, mit dem ein melancholischer Grundtenor, der allen Stücken eigen ist, umgesetzt wird. Seien es beispielsweise eher träumerische Wave-Klänge in „orange tree“, die forschen Beats von „confused by the time“ und „all we have“ oder folkige Gitarren zu „your shimmering hair“ und „goodbye“ die dem jeweiligen Stück eine ganz eigene Prägung verleihen, so haben doch alle Stücke eines gemeinsam: Emotionalität. Denn selbst wenn In my rosary tanzflächenkompatible Klänge anschlagen sind sie immer noch entfernt von futuristisch poppiger Sterilität. Abgestimmt auf die Färbung der einzelnen Stücke setzt die stimmliche Begeleitung Akzente in Form von klarem als auch leicht verzerrtem Gesang. Bleibt also nur noch zu hoffen, dass es den beiden Protagonisten von In my rosary noch lange nicht die Sprache verschlägt.

Shopping

In My Rosary - The Shades of Catsbei amazon14,20 €
15.05.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Shades Of Cats' von In My Rosary mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Shades Of Cats" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

In My Rosary - The Shades of Catsbei amazon14,20 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34263 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare