Manitou - No Signs Of Wisdom

Review

MANITOU aus Finnland machen mit ihrem neuen Album „No Signs Of Wisdom“ kräftig einen auf IRON MAIDEN, weswegen PAUL DIANNO diese Band gleich engagiert hat, ihn live als „Vorband“ zu unterstützen. Der Gesang ist Bruce-tauglich, die hellen, transparent aufspielenden Gitarren schwirren nur so durch die mittlere Phase der eisernen Jungfrauen.

„In This Indolence“ und „Dread Of The Freaks“ bieten Soli, Groove, Dynamik, ehrlich gesagt beinahe besseren Gesang als den vom Vorbild, das sich lieber ganz der Fliegerei widmen sollte, wenn ihr mich fragt. Die Licks erinnern manchmal, vor allem wegen der fett im Vordergrund plazierten Gitarren, an die ersten beiden IRON MAIDEN-CDs, vielleicht deshalb Pauls Zuneigung zu dieser Band.

„No Signs Of Wisdom“ zeigt uns dann schon die große Schwäche des Epigonen, denn Songs schreiben sich nicht selbst; der Refrain ist ein wenig langatmig, der Song unspektakulär im Midtempo verharrend, der Gesang zu sehr am neueren Bruce orientiert. „The End Within“ macht dort weiter, mit „Harbinger“ gibts wieder Tempo, aber das kompositorische Geschick ist noch im Garten des Nachbarn zu finden, nicht bei MANITOU. Die Gitarrenarbeit für sich genommen ist durchaus als gut zu bezeichnen, das Album jedoch wird mit zunehmender Spieldauer kompositorisch immer schwächer.

„Polluted World“ ist am amerikanischen Mainstream unangenehm orientiert, „Some Of The Sins Revealed“ eröffnet AC/DC-artig, dann wirds ganz langweilig. Das schnellere „The Loon“ und das mit einiger Überlänge ausgestattete, dabei aber Ödnis und Uninspiriertheit ausstrahlende Finale „August Sky“ ändern nichts mehr daran, es hier mit äußerst unausgegorenem Songmaterial zu tun zu haben; das Eröffnungsduo war ganz gut, aber damit hatten MANITOU ihr Pulver bereits verschossen. Das muss noch viel besser werden, Leute.

Shopping

Manitou - No Signs of Wisdombei amazon4,38 €
06.09.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'No Signs Of Wisdom' von Manitou mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "No Signs Of Wisdom" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Manitou - No Signs of Wisdombei amazon4,38 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33185 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare