Misanthropic - Demo 2002

Review

Bei MISANTHROPIC handelt es sich um eine junge Nachwuchsband aus dem Mainzer Raum. Prominentestes Bandmitglied dürfte in diesem Falle Drummer Matthias sein, der hauptberuflich die Felle bei AGATHODAIMON verdrischt. Nach einem kurzen Filmszenenintro geht es mit „The Answers Inside Me“ sogleich furios los. MISANTHROPIC rühren in diesem Song eine Mischung an, die eigentlich alles beinhaltet, was das Deathmetallerherz begehrt. Von hochmelodiösen Gitarrenläufen über fette Stakkatoparts bis hin zu fiesem Riffgemetzel und soliden Grunts wird nichts außen vor gelassen. Genauso abwechslungsreich geht es mit „Fly“ weiter, das recht traditionell beginnt, bevor es in einen von Blastbeats getragenen, doppelläufigen Klampfenreißer mutiert, um kurz darauf schon fast zu grooven. Das klingt jetzt für einige bestimmt sehr zerhackstückelt, was es aber keinesfalls ist. MISANTHROPIC schaffen es, diese vielen verschiedenen Elemente zu in sich homogenen Gesamtbildern zu verweben, denn auch die beiden nachfolgenden Tracks „Living You“ und „Bleeding To Death“ können das gute Niveau locker halten. Noch dazu braucht man sich in punkto Produktion nicht hinter Bands, die schon einen Deal in der Tasche haben, zu verstecken, denn auch hier ist alles im grünen Bereich. Somit enthält dieses Demo, wenn man das Intro mal unter den Tisch fallen lässt, vier extrem abwechslungsreiche Stücke, denen ein Songwriting zugrunde liegt, das für eine Band im Demostatus schon sehr weit fortgeschritten ist. Ach ja, fast hätte ich es vergessen: Ich habe die fünf Burschen letztens bei ihrer Livepremiere begutachten dürfen. Wer bei seinem allerersten Gig schon dermaßen zu überzeugen weiß, von dem kann man einiges erwarten. Genau dasselbe verspricht „Demo 2002“.

17.08.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Demo 2002' von Misanthropic mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Demo 2002" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34973 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu Misanthropic - Demo 2002

  1. z i g o R sagt:

    jaunil! dicke scheibe! bin mal auf neues material gespannt

    9/10
  2. wandersmann sagt:

    Jaaa lieber Gregor, mit deinen 7 Punkten liegst du leider total daneben. Ich würde 3,5 geben. Einfach das Aga-Schlagzeug einsacken und klauen wo’s beliebt, das geht natürlich nicht. 😉 Die Jungenz rocken ungemein. Da steckt ziemlich viel Herzblut drünn. Eine objektive Beurteilung fällt mir sehr schwer da ich an jenem schönen Abend in Mainz , wo sie spülten, Unmengen von Alkohol zusammen mit Ihnen inhallierte und dem Dummgelaber frönte. Nur eins noch: Bands mit diesem großen Ideenpotential und dem technischen Vermögen müssen unterstützt werden. Daher: Kaufen!!!

    8/10
  3. Flip sagt:

    Jau! Da setz ich noch einen drauf. 10 PUNKTE! Dickodicke Scheibe! Direkt auf die Ömme…

    10/10
  4. Punky sagt:

    Misanthropic spielen am 16.11.2002 mit Thornesbreed und Darkened Nocturn Slaughtercult in Essen!Infos bei endymion666€web.de oder torturer666@web.de

    9/10