Moorgate - Denial Of Reality

Review

Irgendwie hatte ich MOORGATE wohl auf dem falschen Fuß erwischt: Bei ihrem letztjährigen Demo „Sodomite Land Of The Damned“ gefielen mir nämlich gerade die langsameren, doomigen Passagen, und just solche sind auf ihrer neuen EP „Denial Of Reality“ in dieser Ausprägung nicht mehr vorhanden: Der erste Track bietet zunächst wütenden Death Metal, mit rasanten Gitarrenriffs, Blastbeats und einem wild fauchenden Sänger, ganz so als würden die vier Schweden ihre wahre Bestimmung gerade in heftigeren Gefilden sehen. Vielleicht täuscht der erste Eindruck aber auch ein wenig, denn der Beginn des zweiten Songs „End Of The Beginning“ und vor allem „The Red And The Black“ (das auf der CD in einer zweiten Version vorhanden ist, die sich allerdings nur im Gesang vom Original unterscheidet) haben durchaus atmosphärische Momente. Allerdings durchlaufen auch diese Stücke mehrere Wendungen und bieten immer wieder vertrackten, progressiv angehauchten Death Metal.

Gerade diese Elemente kommen nun aber besser zur Geltung, da der Sound auf „Denial Of Reality“ wesentlich transparenter ist als zuvor: Der Schlagzeuger spielt ziemlich verzwickte Sachen, und der Klang bringt dies nun angemessen zum Vorschein. Außerdem tönen die Gitarren doch um einiges schärfer aus den Boxen, als noch auf „Sodomite Land Of The Damned“. Dennoch: Trotz der erfreulich gelungenen Produktion können die Songs nicht darüber hinwegtäuschen, dass MOORGATE musikalisch ein wenig auf der Stelle treten. Die Songs haben zwar Schmiss und sind es wert, dass man sich über einen längeren Zeitraum mit ihnen beschäftigt – was nicht zuletzt an der differenzierten instrumentalen Darbietung der vier Schweden liegt. Den ganz großen Wurf haben sie mit „Denial Of Reality“ aber noch nicht landen können.

04.12.2009

- Dreaming in Red -

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Denial Of Reality' von Moorgate mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Denial Of Reality" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33495 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare