Nemesium - Continua

Review

KURZ NOTIERT

NEMESIUM setzen die meiste Zeit auf ihrem Debütalbum „Continua“ auf Vollgas. Der Melodic Death Metal der Australier ist dabei angereichert um vereinzelte Black-Metal-Einflüsse und das ein oder andere Riff aus dem klassischen Heavy Metal. Das wirkt im ersten Moment höchst abwechslungsreich und unterhaltsam, nutzt sich nur leider schnell ab. „Continua“ bietet in vielerlei Hinsicht Vielfalt, wird dabei aber von sich selbst förmlich platt gewalzt. Denn selbst gedrosselte Momente gehen in dem sonst hohem Tempo schlicht verloren. Schade, denn gerade mit den Leads haben NEMESIUM einige atmosphärische Momente eingeflochten, die aber ebenfalls schnell im Highspeed-Geballer abtauchen. Souveräner Einstand, der bei Freunden von technisch versiertem Melodic Death ankommen könnte, aber noch einiges an Luft nach oben offen lässt.

Shopping

Nemesium - Continuabei amazon13,06 €
19.07.2020

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Continua' von Nemesium mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Continua" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Nemesium - Continuabei amazon13,06 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32470 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare