Paul Speckmann - Masterpieces

Review

Für die einen ist Paul „MASTER“ Speckmann nur ein nerviger Hannes, der in einem Affentempo Platten unter tausend verschiedenen Namen unters Bangervolk wirft. Für die anderen ist er so etwas, wie der Heinz Schenk des Death Metals. Mitbegründer und unkaputtbarer verfechter des Todesstahls. Die Wahrheit liegt wohl, wie fast immer, irgendwo in der Mitte.
Sicher, der gute Paule treibt schon seit Anfang der 80er sein Unwesen in der Szene und beglückte die Fans auch schon seit anno 83 mit ersten Demos, aber seither war auch nicht alles Gold was glänzte. Die ersten beiden MASTER Scheiben „MASTER“ und „On the seventh day god created…MASTER“ warteten mit solidem, gut gemachtem Death Metal auf und fanden zu beginn der 90er eine Menge Fans, aber dann verzettelte sich uns Paule immer mehr in diverse Bandprojekte oder begann, altes Material wie wild auf den überladenen Markt zu werfen. Das war nicht immer der Weisheit letzter Schluß. So erblickten neben MASTER z.B. ABOMINATION, DEATHSTRIKE, SPECKMANN PROJECT und SOLUTIONS das Licht des (Veröffentlichungs-) Tages. Das ganze Projekthopping gipfelte 1991 auf der „The Fleishe Tour“ als Mr. Speckmann mit seinen beiden Bands MASTER und ABOMINATION jeden Abend nacheinander hinterm Mikro stand. Mitte der 90er war dann auch ziemlich die Luft raus und erst in den letzten Jahren gab sich der MASTER, mittlerweile nach Tschechien übergesiedelt, wieder die Ehre.
Auf „MASTERPIECES“ gibt es jetzt einen groben Überblick über das bisherige Schaffen des Paul Speckmann, und von all seinen Projekten ist was dabei. Uralte Kamellen wie das 85er „The Truth“ bishin zu neuen Songs, aufgenommen im neuen 2/3 tschechischen Lineup. Fans des Meisters haben die ganzen Dinger wohl eh im Schrank stehen und neugierigen Gesellen, die bislang noch nie etwas von MASTER und Konsorten gehört haben, würde ich auch eher zu der oben genannten „MASTER“ und „On the seventh day…“ raten, da hier die Hitdichte durchaus höher ist. Trotzdem ist „MASTERPIECES“ eine runde Sache geworden, die den Werdegang eines der letzten Urviecher des Death Metals eindrucksvoll nachzeichnet.

Shopping

Paul Speckmann - Masterpiecesbei amazon5,00 €
29.09.2005

Shopping

Paul Speckmann - Masterpiecesbei amazon5,00 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30534 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare