Sardonic - Say 10

Review

In Osnabrück gibt es dieser Tage nicht nur viele Konzerte, sondern es bringen auch einige Bands ihre neuen Scheiben heraus, die die tristen Tage vor Weihnachten doch akustisch aufpolieren. So auch SARDONIC, die mit „Say 10“ sogar ihr Debüt-Release herausbringen. Den Hörer erwarten nun also zehn Death-Metal-Tracks, die gewaltig aus den Boxen dröhnen. Gerade auch für eine Eigenproduktion ist der Sound wirklich verdammt wuchtig ausgefallen, so dass das Hören schon unter diesem Gesichtspunkt Spaß macht.

Die Musik selbst muss sich aber auch nicht verstecken, denn da haben die Osnabrücker, passend zum Sound, ebenfalls gut aufgefahren. Der starke Opener „Abulia“ zeigt gleich wo es lang geht. Ja wohin geht es denn? Nach Lodz jedenfalls nicht, denn Gitarist Theo muss ja weiterhin seinen Sechs-Saiter bedienen, der zusammen mit Sebastian für viele gute melodisch bis heftige Gitarrenparts verantwortlich ist. Da fällt eigentlich kein Song heraus, der qualitätsmäßig schlechter ausgefällt. SARDONIC variieren auch gerne mal in Tempo, denn während „Abulia“ oder teilweise „Beerpanic“ melodiöser ausfallen, sind Songs wie „Dreamcatcher“ oder „Bloodrooted“ eher schleppend-wuchtig.

Besonders prägend ist natürlich auch der Gesang von Jojo, der ziemlich stattlich und überzeugend vorgetragen wird. Er verleiht den Songs jedenfalls einen eigenen Stempel. Desöfteren wird auch mal cleanerer Gesang verwendet, der mir manchmal jedoch etwas gekünzelt und dünn vorkommt. Das können sie live besser herüberbringen. Ich kann jedenfalls resümierend feststellen, dass SARDONIC eine ansprechende Platte veröffentlicht haben. Für 10 Euro (inkl. P+V) kann man sich die CD bei Sebastian (Adresse siehe oben) bestellen. Für musikalische Kostproben stehen außerdem auf der Webseite zwei MP3-Downloads zur Verfügung.

02.12.2004

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Say 10' von Sardonic mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Say 10" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32869 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Sardonic - Say 10

  1. David sagt:

    Jau, nettes Teil, was die Jungs hier abgeliefert haben. Zwar gibt’s noch ein paar kleinere Schwächen, aber im Großen und Ganzen rockt’s ordentlich! Und wer einen Song "Beerpanic" tauft, dem gehört eh‘ ein Orden verliehen! 🙂 Das Titelwortspiel ist übrigens auch nicht zu verachten.

    7/10