Spellbound - Nemesis 2665

Review

Da hauen SPELLBOUND aber einen verdammt ordentlichen, saucoolen Brocken raus! Die Band wurde bereits 1999 gegründet, nach einigen Demos erschien im letzten Jahr via Armageddon Music das Debütalbum „Incoming Destiny“, während nun dieser Tage das Zweitwerk „Nemesis 2665“ veröffentlicht wird. Soweit kurz zu den Eckdaten, jetzt endlich zur Musik.

Das Quartett hat sich voll und ganz dem Thrash Metal verschrieben, welcher hauptsächlich oldschool (die späten Achtziger) klingt, aber auch eine gewisse moderne Note vorweisen kann. Dabei setzten sich die Jungs auch gerne ein wenig zwischen die Stühle, klingen einerseits nach der guten alten Bay Area Schule, lassen aber auch stets ihr Heimatland im Gesamtsound durchschimmern. So dürfen natürlich weder prägnante, messerscharfe Riffs, die richtige Menge melodischer Leads, wirklich gute, griffige Soli, als auch räudiger, beißender Gesang, und treibendes, drückendes Schlagzeugspiel nicht fehlen. Abwechslungsreiche Breaks, eingängige Hooklines, Shouts und dezent eingesetzte, tiefe Growls zeichnen ebenfalls „Nemesis 2665“ aus.

Vergleiche? Aber gerne: KREATOR, EXODUS, DESTRUCTION, SLAYER, FORBIDDEN, METALLICA und TESTAMENT können und müssen hier aufgezählt werden. SPELLBOUND kopieren jedoch nicht einfach, auch wenn natürlich schon einiges recht bekannt klingt, sondern orientieren sich am klassischen Thrash Metal, welcher nun mal von diesen Bands maßgeblich geprägt wurde. Fans der derzeit sehr angesagten LEGION OF THE DAMNED sollten daher ebenfalls mal ein Ohr riskieren. Die Musik ist sehr eingängig sowie abwechslungsreich zugleich und wird solide und mit viel Energie gezockt. Passenderweise wurde mit „And Then They Were None“ auch noch ein Cover von EXODUS recht amtlich verwurstet.

„Nemesis 2665“ ist ein gutes, Ärsche tretendes Thrash-Metal-Brett, welches einerseits an die goldene Ära dieser Musikrichtung erinnert, andererseits aufgrund der bekannten Strukturen und Zutaten kaum Neues bietet. Die fehlende Originalität wird aber mit dem richtigen Spirit wieder wettgemacht. Und mit der druckvollen, transparenten Andy Classen Produktion wird sowieso alles niedergemäht.

Shopping

Spellbound - Nemesis 2665bei amazon22,99 €
05.08.2007

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Nemesis 2665' von Spellbound mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Nemesis 2665" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Spellbound - Nemesis 2665bei amazon22,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33771 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare