Symbiosis - Crisis

Review

Nach sphärischem aber völlig überflüssigem Keyboard-Intro kriege ich die totale Krise: „Crisis“, das Debutalbum des französischen Progressiv Death Trios Symbiosis knallt so was von dermaßen dass man wirklich nur noch mit offenem Mund vor der Anlage sitzen kann! Darkane aufgepasst, hier ist die absolut amtliche Konkurrenz! In 12 Tracks brettern die Franzosen ultra-komplexen Death Metal der facettenreicher kaum sein könnte. Platten wie Deaths „Human“ oder „Individual Thought Patterns“ klingen fast wie Lagerfeuergeschrammel im Vergleich zu dem was Symbiosis hier abziehen. Man stelle sich Carcass-Riffing (zu Heartwork-Zeiten) mit Drumming der Sean Reinert-Death-Ära vor, paare das ganze mit Gitarrensoli und Keyboardparts die Dream Theater locker in ihre Songs aufnehmen könnten und hat so eine ungefähre Vorstellung davon wie Symbiosis klingen. Was mich so begeistert ist die Tatsache, dass in einer Minute wie wild losgebrettert wird, mit Stakkattoriffing und wilden Taktwechseln, nur um dann im nächsten Moment den Song in superbe Gitarrenmelodien aufzulösen, die wenig später einem Blastbeatgemetzel weichen müssen. Einfach genial gemacht, da alles wie aus einem Guß wirkt! Am Gesang werden sich m.E. die Geister scheiden, da er sehr Effektbeladen ist und eigentlich nicht sonderlich aggressiv wirkt. Dafür passt dieses geflüsterte Growlen sehr gut in die Atmosphäre der Songs. Man kann es schlecht beschreiben, aber reinhören ist eh Pflicht! Jeder der endlich mal wieder innovative, perfekt gespielte und brettharte Musik hören will MUSS „Crisis“ ein Ohr schenken. Darkane und Death-Fans sowieso, denn Symbiosis haben mit dieser Platte die Messlatte verdammt hoch gelegt.

12.12.2000

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Crisis' von Symbiosis mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Crisis" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32739 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare