Timestorm - Shades Of Unconsciousness

Review

Timestorm’s Sänger kräht herum als wäre er Rob Halford, hat aber eine viel zu dünne Stimme und die Sachen sind ihm einfach zu hoch. Vielleicht half jemand mit Schraubstock and bestimmtem Körperteil….Das Timing der Band ist bestenfalls experimentell, tatsächlich aber eher des öfteren ziemlich daneben. Was der Keyboardler macht ist mir schleierhaft. Das Beste an dieser CD ist das Cover und die letzte Nummer ist ein nett gezupftes Akustik Gitarre Stück – das ist aber wirklich nur ein Tröpfchen auf den heißen Stein.

Shopping

Timestorm - Shades of Unconsciousnessbei amazon9,99 €
25.06.2000

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Shades Of Unconsciousness' von Timestorm mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Shades Of Unconsciousness" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Timestorm - Shades of Unconsciousnessbei amazon9,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32397 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare