Vardlokkur - Fragmenteret Okkult Bespottelse

Review

Dänischer Black Metal wirkt Zeit seines Lebens immer ein wenig wie das uneheliche Kind der skandinavischen Länder. Während norwegische und schwedische Bands sich meist eines hohen Beliebtheitsgrades erfreuen, so gehen dänische Black-Metal-Werke meist unter. Nicht ganz zu Recht, wenn man sich beispielsweise ANGANTYR vor Ohren ruft.

VARDLOKKUR hingegen befinden sich in einer Art Grauzone, denn ihr sehr traditioneller Black Metal weist sowohl Licht als auch Schatten auf. Grundsätzlich bietet das Duo, welches auf der Bühne auch von Ynleborgaz von eben erwähnten ANGANTYR unterstützt wird, recht wenig innovatives und erfrischendes Material. Dennoch ist ihre Musik keineswegs schlecht, denn in den Einheitsbrei aus 08/15-Riffs schleichen sich auch immer wieder interessante Augenblicke ein. Gewiss nicht dann, wenn die Band in leicht thrashigen Sphären wie in “…Wen Evig Besatt“ schwebt und dabei an die Finnen von SARGEIST erinnert. Dafür aber, wenn das Tempo ein wenig gedrosselt wird, die Klampfen frostig werden und der fiese Gesang sich über die rollende Bass Drum legt.

Hier liegt die Stärke der Dänen, denn in diesen Momenten entsteht die Atmosphäre der frühen 90er, die mich zum Beispiel an das grandiose Debüt von URGEHAL denken lässt. Je weiter das Album voranschreitet, desto öfter treten solche Abschnitte auf und helfen VARDLOKKUR aus der Bedeutungslosigkeit. Sicher, einen zukünftigen Klassiker haben die beiden Herren noch nicht aufgenommen, für den Erstling einer an Veröffentlichungen gezählt noch recht jungen Band, ist “Fragmenteret Okkult Bespottelse“schon ein ordentlicher Anfang. Grobe Ausfälle gibt es bei den neun regulären sowie dem zehnten Hidden Track nicht auszumachen, so dass ich also jedem, der Interesse an ursprünglichem Black Metal hat, ein Reinhören in diese Band empfehlen kann.

20.11.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Fragmenteret Okkult Bespottelse' von Vardlokkur mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Fragmenteret Okkult Bespottelse" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33401 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare