metal.de-Redaktion
Individual Thought Patterns - Runde 5

Special

Matthias Weise

Matthias ITP

„Musik ist ein Allheilmittel.“

Endlich Herbst – die Platte krame ich raus, wenn die Blätter fallen

Man stelle sich folgende Situation vor. Es ist Herbst, draußen regnet es in Strömen und man sitzt zu Hause auf der Couch mit einer heißen Tasse Tee (wer will: mit Schuss) und genießt die verträumte und düstere Musik von NICK CAVE & THE BACK SEEDS. Besonders empfehlenswert in solchen und ähnlichen Situationen ist die Scheibe “No More Shall We Part“. Herrlich.

Einfach krank – das war meine verrückteste Fanaktion

Oh man. Da war ich frische 18 und wollte zum RAMMSTEIN-Konzert in meiner Heimatstadt Chemnitz. Das war schon etwas Besonderes, dass eine derart große Band in diese verschlafene Stadt kommt. Daher musste ich natürlich in die erste Reihe. Das impliziert leider auch rechtzeitiges Erscheinen, was im Februar schon mal kalt sein kann. Fazit: fünf Stunden im Schneesturm anstehen und ein halb erfrorener aber glücklicher Matthias. Ach ja und auf dem Konzert zwei Monate vorher in Berlin gab es natürlich auch ein Tour-Shirt für 30€ … was man nicht alles macht…

Geiles Artwork

Tuomas-Holopainen-The-Life-And-Times-Of-Scrooge

TUOMAS HOLOPAINEN – seines Zeichens Keyboarder und Mastermind von NIGHTWISH – brachte 2014 ein fantastisches Album mit dem Namen “The Life And Times Of Scrooge“ auf den Markt, bei dem nicht nur die Musik gefällt. Auf dem Cover sieht man “Onkel Dagobert“ vor einer wunderschön gezeichneten Landschaft im typischen Don-Rosa-Style. Das schaut man sich gern an.

Alte Zeiten – früher war alles besser im Metal, was denn genau?

Ach ja, ein Spruch der nicht nur zum Metal passt. Ich verweise an der Stelle mal auf mein Interview mit SALTATIO MORTIS-Drummer und -Texter Lasterbalk und möchte beipflichten: Früher war eben nicht wirklich alles besser. Es gibt sicherlich Dinge im Laufe der Zeit die werden schlechter, jedoch gibt es mindestens genauso viele Aspekte in der Musik die besser werden. Aus diesem Grund ist eine Aussage wie “Früher war alles besser“ relativ schwachsinnig.

Warum ich Musik liebe…

Musik transportiert auf einzigartige Art und Weise Emotionen. Die reichen von tieftraurig bis fröhlich und beschwingt, von aggressiv bis verletzlich, von ernst bis lustig. Die Bandbreite ist unvorstellbar groß. Darüber hinaus nimmt jeder Mensch Musik anders wahr, was ich für unglaublich faszinierend halte. Musik kann auf gleiche Weise nachdenklich machen wie sie einen den Alltag vergessen lassen kann. Musik beschreibt Lebensgefühle und –einstellungen. Musik ist ein Allheilmittel.

Galerie mit 21 Bildern: Kreator - European Apocalypse Tour 2018 in LudwigsburgGalerie mit 16 Bildern: Ektomorf - With Full Force 2018Galerie mit 16 Bildern: Lordi - Summer Breeze Open Air 2019Galerie mit 20 Bildern: Equilibrium - Summer Breeze Open Air 2019Galerie mit 20 Bildern: Blind Guardian - Rockharz 2017Galerie mit 20 Bildern: Rise Of The Northstar – Summer Breeze Open Air 2019Galerie mit 24 Bildern: Rammstein - live in Berlin 2016Galerie mit 20 Bildern: Amorphis - Full Force 2019

Seiten in diesem Artikel

12345
11.11.2016

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31541 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kreator, Ektomorf, Lordi, Equilibrium, Rise Of The Northstar, Rammstein und Amorphis auf Tour

Kommentare