Sahg - Delusions Of Grandeur

Review

Galerie mit 28 Bildern: Sahg - Solstafir Tour 2014

Nachdem die ersten drei Alben von SAHG schlicht durchnummeriert waren, folgt nun mit dem vierten Werk ”Delusions Of Grandeur” der erste richtige Albumname. Und noch etwas hat sich geändert – waren sie einst hauptsächlich im Doom Metal musikalisch beheimatet, liegt der Fokus nunmehr deutlich stärker auf dem klassischen Hard Rock und Progressive Rock.

Die neuen, anspruchsvolleren Stücke tragen zwar in sich noch unterschwellig das Doom-Metal-Erbe, sind nun aber deutlich rockiger, verspielter und progressiver. Keine Frage, die Norweger haben ihren musikalischen Horizont erweitert. Dabei sind die ursprünglichen Einflüsse wie LED ZEPPELIN und BLACK SABBATH im Sound von SAHG noch immer greifbar. Aber es gibt nun mehr. In der Schnittmenge aus starken, harten Riffs, einprägsamen Melodien, sphärischen Keyboards und charakteristisch hell klarem Gesang liegen die neuen Songs, in welchen im Riffing häufiger auch mal OPETH durchscheinen – oder sind es die ursprünglichen Einflüsse von OPETH, welche in den SAHG Gitarren zum zweiten Mal recycelt werden? So oder so, gerade die Gitarristen (Thomas Tofthagen spielt auch bei AUDREY HORNE) brillieren mit ausgefeilter und dennoch gefühlvoller Spieltechnik, einfach nur schön! Die Songstrukturen sind progressiv und eingängig zugleich, dabei äußerst dynamisch. Häufig kommen nach ausgedehnten Gitarrensoli ruhige, psychedelische, mystisch-sphärische Momente, ehe wieder harte Gitarren treibend nach vorne rocken. ”Delusions Of Grandeur” lebt von den fließenden Kontrasten und den packenden Melodien, von der eingängigen Progressivität. Als Beispiele seien hier der alles in sich vereinende Opener “Slip Off The Edge Of The Universe” sowie das abschließende, epische Highlight “Sleeper’s Gate To The Galaxy” genannt. Gerade das letzte Stück mit 11 Minuten Spielzeit pendelt zwischen klassischem 70er Rock und symphonischem Art Rock, ein wunderbarer progressiver Trip. Zu den obengenannten Acts muss man mittlerweile auch neuere VINTERSORG und RUSH als Vergleiche mit aufführen. Der warme, klare Sound rundet ein tolles Album ab.

SAHG haben sich mit ”Delusions Of Grandeur” ganz schön gesteigert. Klassisch und gleichzeitig irgendwie zeitgemäß, und auf jeden Fall anspruchsvoll und wunderschön.

31.10.2013

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Shopping

Sahg - Delusions of Grandeurbei iTunes7,99 €bei amazon15,27 €
Sahg - Delusions of Grandeur [Vinyl LP]bei amazon22,00 €
Sahg - Delusions of Grandeurbei iTunes7,99 €bei amazon14,17 €
Sahg - Delusions of Grandeur [Vinyl LP]bei amazon21,83 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29252 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare