Witchery
Witchery

Interview

Die schwedischen Schwarzmetaller Witchery gingen gerade mal im im Frühjar 1997 aus der Asche der Band Satanic Slaughter hervor. Heute, gut zwei Jahre später hat man sich mit der Veröffentlichung des Debüts "Restless and Dead&quo

WitcheryDie Veröffentlichung Eures zweiten full-length Albums „Dead, hot and ready“ steht kurz bevor. Was versprichst Du Dir davon ? Denkst Du, Ihr werdet damit an den Erfolg von „Restless and Dead“, sowie „Witchburner“ anknüpfen können ?

Keine Ahnung, wir versuchen nicht in solche Dimensionen zu denken. Wir alle sind mit dem neuen Album sehr zufrieden, und ich denke, daß es eine Weiterentwicklung gegenüber ‚Restless and Dead‘ ist. Ich weiß, es klingt jetzt sehr klischeehaft, aber ich denke es ist bis jetzt unsere beste Veröffentlichung; wäre dies nicht so hätten wir das Album nicht veröffentlicht. Ich gehe davon aus, mindestens um die 200 Millionen Alben davon zu verkaufen. Wenn nicht, bin ich zutiefst enttäuscht !

Wofür steht eigentlich der neue Albumtitel ?

Wir halten uns an die gute alte Witchery-Tradition Alben-Titel zu finden indem wir klassische Metal-Titel modifizieren, und wir haben diesmal Pretty Maids ins Visier genommen. Wir alle finden deren 83er Album ‚Red hot and heavy‘ ziemlich gut, also veränderten wir den Titel etwas, damit er besser zu Witchery passt. Der Titel läßt sich gut mit dem Cover verbinden. Ben Wrangle (der Skelett-Typ) verkörpert all diese Adjektive.

Euer Erfolg ist in der Tat beeindruckend. Gerade einmal 1997 gegründet und mittlerweile schon zu einer wahren Größe in der internationalen Black/ Thrash Szene herangereift. Wie erklärst Du Dir diesen Entwicklungsprozess ?

Als wir begannen fehlte der Szene eine Band wie Witchery. Ein Grund weshalb die Leute uns mögen ist, daß man uns anhören kann, daß wir Spaß beim Spielen haben. Einige Leute haben sogar behauptet, daß ‚Restless and Dead‘ eine der besten Party-Alben der letzten Jahre sei, und die Leute brauchen einfach etwas Abwechslung zu all den ernsten und bösen Bands die es heute gibt.

Obwohl Du erst kurze Zeit nach Gründung der Band hinzugestoßen bist, kannst Du mir bestimmt dennoch erläutern, welche Ziele und Ambitionen Witchery damals wie heute verfolgen.

Nein, wir machen noch immer alles um Spaß zu haben, allerdings sind wir ernsthafte Musiker – doch wir nehmen uns selbst nicht ernst. Wir sind hier um Spaß zu haben, und wir hoffen, daß sich dies in unserer Musik widerspiegelt, und daß dieser Funke auf die überspringt, die unsere Musik hören. Wir möchten einfach den best-möglichen Metal spielen.

Was bedeutet es Dir als Musiker, mit Witchery zum „Best newcomer of 1998 at Suomi Finland Perkele’s Metal Awards“ gewählt worden zu sein ? Immerhin spielst du mit „Mercyful Fate“ in einer der wohl etabliertesten Metal Bands überhaupt.

Der Suomi Finland Perkele „Best Newcomer-1998“ Award war das Beste was ich in meinem Leben jemals bekommen habe. Das kommt daher, daß wir nicht wußten ob unsere Art von Musik überhaupt jemand mögen würde. Das war bei uns reiner Instinkt. Und wenn man dann so einen Preis bekommt weiß man, daß was richtig gemacht wurde.

Gibt es bei „Dead, hot and ready“ eigentlich eine Art lyrisches Konzept (zum jetzigen Zeitpunkt liegen mir nämlich keine Texte vor) oder handelt es sich hierbei schlichtweg um eine Homage an die alten Metalgötter ?

Entscheide doch selbst ! Hehe…

demonication

demons – like whirlwind through your soul

no escape – through the flesh

like a razor to the bone

far from grace – hell’s hot embrace

demonication

angels – flee like lambs when approached by the wolf

hunters – of the damned

will devour your faith

they kill without a trace

far from grace – hell’s hot embrace

demonication

the diabolical force – the minions of death awaits

an army of wrath – join the ranks of stink and hate

far from grace – hell’s hot embrace

demonication

demonication

demonication

a paler shade of death

the night is young another human screams

we stand as one we move at night at dawn we sleep

‚cause morning brings the light

from death to life we’ve turned yet cold our blood veins burn

we walk across your grave its your soul that we’ll deprave

chaotic yet with peace we close in as you sleep

face the darkness – let go your soul

nocturnal confirmation – you’ll love the cold

we race across the skies

we bring the gift that never dies

666 – we strike in legion with the beast

our pale complexion gleams

wet lips from your bloodstream

face the darkness – let go your soul

nocturnal confirmation – you’ll love the cold

we race across the skies

we bring the gift that never dies

the guillotine

one hour left to live one hour ‚til I die

I should be walking free yet still here I now lie

receive the blessing of the blade

the guillotine

misjudged and sentenced for a crime I did not do

accused of witchcraft and for raping one

or two

Receive the blessing of the blade

the guillotine

the masses cheer I climb the stairs

I hope for mercy but salvation’s nowhere near

just one word from being forced to join the headless dead

strapped into place with a basket at my head

I hear the whisper now of the blade

slicing the air

receive the blessing of the blade

the guillotine

resurrection

a call of the dark and a jet-black sky

and a meeting with death

I follow the stars they lead me away

to the burial ground

I hear no sound this forsaken place

hasn’t seen life in years

I glance around

time to prepare to perform the black arts

from death to dust to life

return to live again

I grant thee the way

awake!

uncover the graves

the night is thick yet the moon is high

I find the right name

I laugh as I dig for the slave shall be mine

from death to dust to life

return to live again

I grant thee the way

awake!

open the casket to meet my new meat

caress the body and greet cheek to cheek

pull up the corpse to proceed with my deed

a dry cough of dust as she comes from beneath

the ritual’s done I meet her embrace

two move as one we dance by the graves

in silence we pace

she holds me close

her grip is strong I find it hard to breathe

she smiles so sweet

her gratitude brings me to my knees

from death to dust to life

return to live again

I grant thee the way

from death to dust to life

return to live again

I grant thee the way

awake!

awake!

full moon

both man and beast infest the heavens with all profane

forever held as the least

by the circle of the lunar

damn all who damned shall be

you’ve all forsaken the ways of the unseen

…of the unseen

another moon crowns the sky

so perfect white and cold it shines

as first and last it reigns

as first and last unstained

cloak and dagger – we hide the sands of time

for the faith has now ceased

as the twilight is unleashed

damn all who damned shall be

you’ve all forsaken the ways of the unseen

…of the unseen

another moon crowns the sky

so perfect white and cold it shines

as first and last it reigns

as first and last unstained

a biblical sign at the end of time

moon shines red

nowhere to run there is nowhere to hide

behold the wakening of the dead

…of the dead

be sure to pray

salvation – from high above

not from god and his angels

but from the moon and its calling…

another moon crowns the sky

so perfect white and cold it shines

as first and last it reigns

as first and last unstained

the devil and the damage done

say that you love me you fool

call me the devil it’s true

if you sell me your soul I win

if you live in the dark you sin

onward with the wolf you run

the devil and the damage done

damage done

bring me your children they’ll burn

never look back never turn

reach out and touch me you’ll see

to run with the wolves you’re free

onward with the wolf you run

the devil and the damage done

who are you to flee the sun

the devil and the damage done

it’s time go welcome to my home

you scream my name

I’ll dress you up in flames

you sold your soul

this is what you bought

I hope you like it ‚cause I’ve heard it’s rather hot

onward with the wolf you run

the devil and the damage done

who are you to flee the sun

the devil and the damage done

if you sell me your soul

if you live in the dark

the devil and the damage done

dead hot and ready

the soil is moist and the night is damp and cold

the gate swing open as I trespass over bones

trespass over bones!

I find the grave where the slut eternally lies

she can’t escape me even six feet from her life

this place will witness something heavy

‚cause she’s dead hot and ready

this place will witness something heavy

‚cause she’s dead hot and ready

the chapel bell strikes twelve

and the lid is opened

the cold bitch’s face stares blindly at the stars

once forever inhumed no signs of putrefaction

the body is intact quoting the necronomicon

startles the corpse

rise!

her lustful ways made me a hungry man

now I’m back to claim what death took from my hand

she thought she find a way to rid herself of me

but my love is stronger than she had foreseen

I know she’s dead hot and ready

rise you fucking slut!

the devil’s triangle

lo and behold the captain’s struck by fear

all hands on deck a storm astern us nears

the raging waters our ship is covered by sea

will we survive the surge from beneath?

all’s wet and freezing the waves are five storeys high

reef all the sails better struggle to save your lives

the raging waters our ship is covered by sea

will we survive the surge from beneath?

all is calm at the eye of the storm

the sea is black like glass

a few of us who are still alive

see the wind start picking up fast

a sailor is tied fast to the helm

his predecessor died on his post

this vessel is now but a floating wreck

it will never bring us back to the coast

the raging waters our ship is covered by sea

will we survive the surge from beneath?

the devils triangle!

the devils triangle!

Call of the coven

another night another call

the coven meets again – meets again

to give our praise to conjure hell

we laugh as we cast a spell

it’s a call of the coven

the time is right the devil oh be thy name

let the night become untamed

the time is black but we feel bold

tonight we sell our souls

we sell our souls

another spell another chant

we deserve to burn in flames

it’s a call of the coven

the time is right the devil oh be thy name

let the night become untamed

candlelights – witches rites

churches burn – crosses turn

sacrifice – in the night

blasphemy – angels flee

a candle lit a demon cries

someone’s about to die

the demons cry

spirits in rage fires grow high

the witches now engage

it’s a call of the coven

the time is right the devil oh be thy name

let the night become untamed

on a black horse thru hell

galloping hard fear in my eyes

whipping the creature down between my thighs

thunderous sound rumbles close from behind

closing the gap and me they shall find

the hooves hammer hard on the trail

I’ve got the devil on my tail

on a black horse thru hell

a demon snarls the posse from hell

a sulfuric wind tells me to beware

me a man who has sold his own soul

racing thru flames to flee from this hole

the hooves hammer hard on the trail

I’ve got the devil on my tail

on a black horse thru hell

the jaws of death snap at my feet

will I be able to burst thru the gate

I cling to my saddle and say my last prayer

now I am trapped in the evil eyes glare

on a black horse thru hell

on a black horse thru hell

the hooves hammer hard on the trail

I’ve got the devil on my tail

Aber jetzt mal ernsthaft… Haha… Du hast recht, wir lobpreisen die Metal Götter ! In jedem Song ist eigentlich eine kleine Horror Geschichte die nur darauf angelegt ist, etwas mehr Atmosphäre in die Musik reinzubringen.

Wodurch unterscheidet sich Witchery Deiner Meinung nach vom Gros der Black/ Thrash Bands, die plötzlich überall aus dem Boden sprießen und den momentanen Trend als Sprungbrett zum Erfolg nutzen wollen ? Immerhin existiert Witchery auch erst seit gerade mal zwei Jährchen….

Wir machen die ganze Geschichte weil es uns Spaß macht und weil wir es müssen, aber wir erheben keinen Anspruch darauf die böseste Band der Welt zu sein. Im Vergleich zu den meisten anderen Bands dieses Stils ist unsere Musik etwas energischer und echt. Wir hatten von Anfang an nie vor, die alten Thrash-Bands zu kopieren, wir spielen sie einfach weil wir damit aufgewachsen sind; daher wird diese Musik für uns immer eine Inspiration sein.

Welche Rolle spielt Freundschaft bezogen auf die Band ? Ich hab‘ einmal gelesen, Witchery funktioniert nur, weil ihr alle enge Freunde seid.

Alles basiert auf Freundschaft. Wir spielen halt Musik wenn wir zusammen Spaß haben wollen. Ein schöner Gegensatz zum ewigen Feiern, hehe… Und ohne dieses Bedürfnis Spaß haben zu wollen gäbe es Witchery gar nicht.

So, nun zum allseits beliebten Frage/ Antwort-Spiel. Ich nenne einen Begriff und Du gibst mir bitte deine spontane Meinung dazu:

· War & Peace

War ist ne ziemlich gute Band. Habe aber noch nie von Peace gehört…

Nun, daran dachte ich beim Stellen der Frage natürlich auch…. 🙂

· Sex, Drugs & Rock ’n‘ Roll

Drogen sind viel zu teuer, Sex habe ich so oder so nie, also was bleibt mir anders übrig als in einer Band zu spielen?

· Deutsches Bier

Her damit….

· Deine erste LP

Burn‘ von Deep Purple

· Dein erstes Konzert, das du besucht hast

Rainbow, 1980 in Göteborg

· Dein musikalisches Vorbild

Nicole („Ein bisschen Frieden“)

· Deine alltime Top 5

Defleshed „Under the blade“

Defleshed „Under the blade“

Defleshed „Under the blade“

Nicole („Ein bisschen Frieden“)

Defleshed „Under the blade“

· Die letzte Platte, die Du Dir gekauft hast

Witchburner‘ von Witchery, um die Verkaufszahlen hochzujagen

Welchen Stellenwert hat bei Euch ein Konzert ? Soweit ich weiß, ist Euer Auftritt beim diesjährigen Wacken-Open-Air Eure Deutschlandpremiere. Habt Ihr Euch für dort ertwas ganz besonderes einfallen lassen ? Man spielt schließlich nicht alle Tage auf einem derart wichtigen Festival…

Wir haben gerade eine US Tour hinter uns, bei der wir für Emperor den Opener gemacht haben. Das war ein riesiger Erfolg, was uns bestätigt, daß wir eine sehr gute Live-Band sind. Wir freuen uns schon auf’s Wacken Festival, denn es ist ziemlich cool auf solchen Veranstaltungen zu spielen. Nicht nur, daß wir spielen dürfen, Nein, wir dürfen auch mit den anderen Bands abhängen und ihrer Musik lauschen. Was Special Effects angeht sieht’s düster aus, denn gerade dies ist es bei unserem Auftritt gerade nicht. Aber wir werden die beste Show liefern, zu der wir in der Lage sind.

Wie sehen Witchery’s Zukunftspläne aus ? Ich habe gehört, ich spielt mit dem Gedanken ein Live Album mit dem Titel „On a broomstick to hell“ zu veröffentlichen. Wo soll dieses denn aufgenommen werden und was wollt ihr damit bezwecken ?

Unsere Planung sieht erst einmal eine Tour durch Europa vor (später dieses Jahr), damit wir Leute treffen können und vom Publikum direkte Reaktionen mitbekommen. Danach geht’s wieder ins Studio, denn wir haben schon genug Material für das nächste Album. Also wird das Live-Album noch etwas warten müssen, wohl bis ins nächste Jahrtausend…

Das war’s von meiner Seite… Was hast du den Lesern noch zu sagen ?

Wir sehen uns auf Tour doing the „W“!

23.03.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30612 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare