Mystic Festival 2022
Ahoi, Gdansk!

Konzertbericht

Billing: Judas Priest, Mercyful Fate, Saxon, Hellripper, Celtic Frost, Leprous und Opeth
Konzert vom 01.06.2022-04.06.2022 | Werft Gdansk, Gdansk

01.06. – Warm-Up-Galore!

Zugegeben: Der Beginn des Festivals stand nicht unter einem allzu guten Stern. Statt sommerlichen Temperaturen und schönem Wetter wurden Regenschauer angekündigt. Doch die hielten sich zum Glück in kleinen Grenzen und sorgten nur für gering befeuchtete Wiesen. Was wäre schließlich ein Festival ohne Matsch? Doch der Regen zog pünktlich zu Beginn ab. Das erste Highlight des Abends war ohne Zweifel die aus Polen stammenden DECAPITATED, welche jüngst ihr neues Album „Cancer Culture“ veröffentlicht haben. Aus logistischen Gründen (zu lange Busfahrt nach Danzig), muss ein Bericht hierüber leider entfallen. Doch das ist noch lange nicht das letzte Highlight des Abends.

CARCASS – The Steering Wheel

Denn nach DECAPITATED stürmte die Death-Metal-Legende CARCASS die Park Stage. Mit bombastischem Sound brettern Bill Steer und seine Mannen über unsere Köpfe hinweg. Und mit jedem Song wird der Moshpit größer und größer (inklusive Wall of Death). Steer kann das heimische Publikum zudem mit recht gut auswendig gelerntem Polnisch immer wieder aufs neueste begeistern. Nach einer Stunde feinstem Old-School-Death ist dann auch wieder Schuss.

Konzertfoto von Carcass - Mystic Festival 2022

Carcass – Mystic Festival 2022

HEATHEN – kleine Verschnaufpause nach Death Galore

Danach geht es dann auf der Shrine Stage in einer alten Backsteinhalle mit den Thrash/Speed-Metal-Legenden von HEATHEN weiter. Auch hier scheint das Publikum noch nicht genug zu haben. Wer aber (so wie Ich) die Zeit zum Erholen nutzen will, macht einen Spaziergang über das mittlerweile urig beleuchtete Gelände. Ausstattung und Beleuchtung erwecken echte Hafenromantik und durch die vielen Winkel und Ecken gibt es auch überall etwas neues zu entdecken. Und dabei ist noch nicht einmal das gesamte Gelände freigegeben.

Konzertfoto von Heathen - Mystic Festival 2022

Heathen – Mystic Festival 2022

TRIPTYKON – der Fischer mit dem Dreimaster

Um 23 Uhr ist es dann endlich so weit, und der eigentlich erste Höhepunkt des Festivals steht an: Denn das Mystic Festival konnte sich eine weltweit exklusive Premiere sichern. Der legendäre Tom Gabriel Fischer (aka Tom Warrior/Tom G. Warrior) kommt nicht nur mit seiner aktuellen Band TRIPTYKON vorbei. Nein, er hat auch noch seine beiden alten Bands HELLRIPPER und CELTIC FROST mitgebracht. Und so entfesselt er mit allen drei Bands ein wahres Metal-Geschichte-Triptychon auf der Parkbühne. Vor allem der Auftritt von HELLHAMMER wird vom Publikum frenetisch empfangen und kann wahrlich überzeugen. Fischer und seine Band beweisen abermals, wie zeitlos die Songs von HELLHAMMER auch nach fast 40 Jahren noch sind. CELTIC FROST und TRIPTYKON dagegen wirken im Vergleich zum schnellen Set von HELLHAMMER eher bedächtig und fast ermüdend. Dennoch ist es spannend, die Legende Tom Gabriel Fischer einmal durch sein musikalisches Leben rauschen zu sehen.

Konzertfoto von Hellripper - Mystic Festival 2022

Hellripper – Mystic Festival 2022

Seiten in diesem Artikel

12345
18.06.2022

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36905 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Judas Priest, Saxon, Hellripper, Leprous und Opeth auf Tour

31.07. - 03.08.24Wacken Open Air 2024 (Festival)Accept, Alcatrazz, Alligatoah, Amon Amarth, April Art, Ankor, Architects, Armored Saint, Archaic, As Everything Unfolds, Asagraum, Asenblut, Asrock, Avantasia, Axel Rudi Pell, Aeonik, Baroness, Beast In Black, Beasto Blanco, Behemoth, Betontod, Blaas Of Glory, Black Sabbitch, Black Tooth, Blackbriar, Blind Channel, Blind Guardian, Blues Pills, Bokassa, Brutus (BE), Bülent Ceylan, Bury Tomorrow, Butcher Babies, Cherie Currie, Chuan-Tzu, Cradle Of Filth, Crisix, Crystal Viper, Dear Mother, Deimos' Dawn, Die Habenichtse, Dokken, Dragonforce, Drone, Einherjer, Embryonic Autopsy, Emil Bulls, Endstille, Equilibrium, Evile, Extrabreit, Exumer, Feuerschwanz, Fiddler's Green, Fleshless Entity, Flogging Molly, Flotsam And Jetsam, Future Palace, Gaupa, Gene Simmons, Girlschool, Half Me, Heidevolk, Hellripper, Hirax, Hitten, Ignea, In Extremo, Incantation, Infected Union, Info, Inherited, Insomnium, Jaya The Cat, Jesus Piece, Jet Jaguar, John Coffey, Jungle Rot, Karabiner, Kasck, KK's Priest, Knorkator, Koenix, Korn, Kupfergold, Liv Kristine, Massive Wagons, Mayhem, Messiah, Metaklapa, Misery Oath, Mister Misery, Motionsless in White, Mr.Big, Nachtblut, Necrotted, Objector, Oomph!, Opeth, Paddy And The Rats, Pain, Paramena, Persefone, Phantom Excaliver, Planet Of Zeus, Portrait, Prey For Nothing, Primal Fear, Primordial, Rage, Raven, Red Fang, Robse, S.D.I., Scorpions, Sebastian Bach, Shredhead, Sick Of It All, Skeletal Remains, Skiltron, Skyline, Soil, Sonata Arctica, Source Of Rage, Spiritbox, Sunken State, Suzi Quatro, Svartsot, Swartzheim, Sweet, Tankard, Testament, Textures, The 69 Eyes, The Amity Affliction, The Baboon Show, The Black Dahlia Murder, The Darkness, The Warning, Thyrfing, Tragedy, Trelldom, Tri State Corner, Uada, Uli Jon Roth, Unleash The Archers, Van Canto, Vanaheim, Varang Nord, Vio-lence, Vogelfrey, Vreid, Walkways, Wasted Land, Watain, Whitechapel, Wolf, Xandria und ZebraheadWacken Open Air, Wacken
08.08. - 10.08.24metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2024 (Festival)Abbath, Afsky, Anaal Nathrakh, Bastard Grave, Batushka, Behemoth, Bewitched, Broken Hope, Cryptopsy, Darkened Nocturn Slaughtercult, Enthroned, Eternal Champion, Grave, Hate, Hellripper, Heretoir, Horresque, Imha Tarikat, Incantation, Iron Walrus, Konvent, Kraanium, Left To Die, Legion Of The Damned, Malphas, Mephorash, My Dying Bride, Necrot, Obscura, Obscurity, Pig Destroyer, Regarde Les Hommes Tomber, Rope Sect, Sacramentum, Schammasch, Sodom, Sólstafir, Stillbirth, Sulphur Aeon, Terrorizer, Ultha, Unto Others, Varathron und WiltParty.San Open Air, Obermehler
27.12.24metal.de präsentiertEvil Obsession 2024 - Sodom & Special GuestsSodom, Hellripper, Bonded und TyranthropeTurbinenhalle, Oberhausen
Alle Konzerte von Judas Priest, Saxon, Hellripper, Leprous und Opeth anzeigen »

Kommentare