Age Of Woe
jagen einen wilden Schwarm

News

Die Death-Metal-/Crust-Punk-Gruppe AGE OF WOE hat mit ‚A Feral Swarm‘ eine erste Single von ihrem kommenden Album „Envenom“ veröffentlicht. Das Album kommt am 26. Februar heraus. Somit handelt es sich um das Label-Debüt bei Lifeforce Records.

Die elf Songs setzen sich mit der Corona-Pandemie auseinander. Mit den begleitenden Ängsten und manchmal aufkommenden Ärger, aber auch mit der latenten Bedrohung und vereinsamenden Tendenzen. Ebenso entwickeln sie ihren Sound weiter. Dank der dunklen Heaviness, Hooklines und manischen Gesang biete das Album einige eindringliche Melodien.

Tracklist:
01. Inferno
02. Ghosts Who Hunt Alone
03. Förpestningen
04. Patriarch
05. A Feral Swarm
06. Avgrunden
07. The Twilight and the Dawn
08. Storm
09. Förbittringen
10. Envenom
11. Ljungeld

Ursprünglich stammt die Gruppe aus der Göteborger Szene, hat sich aber zu einer multinationalen Kombo mit Mitgliedern aus Schweden, Finnland und Deutschland entwickelt. Bislang erschienen „Inhumanform“ (2013) und „An Ill Wind Blowing“ (2014). Vor kurzem stieß Keijo Niinimaa (ROTTEN SOUND, MORBILD EVILS, GOATBURNER) zur Band.

Quelle: Lifeforce Records
08.01.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32997 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Age Of Woe - jagen einen wilden Schwarm

  1. RageComicPro sagt:

    Rechtschreibfehler gab es wohl gratis dazu, was?