Greta van Fleet
Zweites Album bereits in der Pipeline

News

Sie sind momentan in aller Munde: Die legitimen LED ZEPPELIN-Nachfolger GRETA VAN FLEET aus Michigan. Nach mehreren EPs erschien das lang erwartete Debütalbum „Anthem Of The Peaceful Army“ im Oktober 2018.

Bild: Greta Van Fleet - Anthem Of The Peaceful Army (Artwork)

Das Debütalbum „Anthem Of The Peaceful Army“ ist erst im Oktober erschienen.

Um so erstaunlicher, dass Bassist Sam Kiszka nun gegenüber dem australischen Magazin „Heavy“ bereits ein neues Album erwähnte, dass noch 2019 erscheinen soll.

Laut Kiszka wurde die Band durch ihre Welt-Tour und die vielfältigen dabei gesammelten Erfahrungen zu dem neuen Material inspiriert: „Das lässt unsere Kreativität in die Höhe schießen, da wir so viele schöne Dinge zu sehen bekommen, die wir noch nie vorher gesehen haben… Das ist echt ein tolles Leben!“.

Hier könnt Ihr Euch das Interview in voller Länge anhören.

Quelle: Blabbermouth / Heavy Magazine
29.01.2019

Time doesn't heal - it only makes you forget.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33894 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Greta van Fleet - Zweites Album bereits in der Pipeline

  1. nili68 sagt:

    Obwohl’s qualitativ nichts auszusetzen gab, wäre eine etwas eigenere Note wünschenswert. Ich bin aber trotzdem gespannt, selbst wenn das nicht der Fall sein sollte. Gute Musik bleibt gute Musik und die schreiben ihre Lieder ja selber und sind keine Coverband.. oder besser gut geklaut als scheisse selber gemacht oder so. 😀