Soulcrusher Festival III
Alles Wissenswerte über die dritte Ausgabe des Festivals

News

Das eintägige Soulcrusher Festival feiert seine dritte Inkarnation im niederländischen Nijmegen. Als Headliner hat man YOB und DEAFHEAVEN mit jeweils einem neuem Album verpflichtet.

Soulcrusher Festival: Samstag 06.10.2018, Doornroosje Nijmegen

RED STAGE

  • Part Chimp 14.40 – 15.20
  • Slomatics 16.00 – 16.50
  • Inter Arma 17.40 – 18.40
  • Deafheaven 19.30 – 20.45
  • YOB 21.35 – 22.50
  • Dragged into Sunlight 23.40 – 0.30

PURPLE STAGE

  • Frayle 14.00 – 14.40
  • Phantom Winter 15.20 – 16.00
  • Wiegedood 16.50 – 17.40
  • Hemelbestormer 18.40 – 19.30
  • Whores. 20.45 – 21.35
  • Ultha 22.50 – 23.40
  • Heads. 0.30 – 1.00

Unter dem  Motto „Dark, loud, heavy and raw with a spark of light“ tritt ein bunter Mix aus international bekannten und neuen Bands im Doornroosje in Nijmegen auf. Stilistisch bewegt man sich zwischen Black Metal, Doom Metal und Sludge, wobei alle Bands  sicherlich einen gewissen Hang zu ausladenden Kompositionen gemeinsam haben. Fans von dichten Soundteppichen und gewaltig hohen Gitarrenwänden sollten also schleunigst ein Kreuz am 6. Oktober im Kalender machen.

Infos und Tickets gibt es auf der Doornroosje Website

sowie auf der Facebook Präsenz der Konzertreihe

Galerie mit 12 Bildern: Soulcrusher 2018 - SlomaticsGalerie mit 20 Bildern: Soulcrusher 2018 - Part ChimpGalerie mit 20 Bildern: Soulcrusher 2018 - FrayleGalerie mit 12 Bildern: Heads. - Dudefest 2019 Part IIGalerie mit 11 Bildern: Soulcrusher 2018 - Whores.Galerie mit 27 Bildern: Yob - Desertfest Berlin 2022Galerie mit 22 Bildern: Deafheaven - EU/UK Tour 2022Galerie mit 20 Bildern: Ultha - De Mortem Et Diabolum 2023 in BerlinGalerie mit 3 Bildern: Soulcrusher 2018 - HemelbestormerGalerie mit 9 Bildern: Soulcrusher 2018 - Inter ArmaGalerie mit 18 Bildern: Phantom Winter - Hell Over Hammaburg 2024Galerie mit 9 Bildern: Wiegedood - Eindhoven Metal Meeting 2018
Quelle: Soulcrusher Festival
21.09.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 36665 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Off Topic
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Deafheaven, Ultha, Hemelbestormer, Inter Arma und Wiegedood auf Tour

18.04. - 21.01.24Roadburn Festival 2024 (Festival)Chelsea Wolfe, Khanate, Health, Blood Incantation, Birds In Row, Body Void, Cloakroom, Darsombra, Devil Master, Dödsrit, Eye Flys, Fluisteraars, Hexvessel, Knoll, Laster, Royal Thunder, Thantifaxath, White Ward und Wiegedood013, Tilburg
01.06. - 02.06.24Fortress Festival 2024 (Festival)Wolves In The Throne Room, Triptykon, Der Weg Einer Freiheit, Blackbraid, Gaerea, Panopticon, Fluisteraars, Lamp Of Murmuur, Misþyrming, Furia (Pol), Thy Light, Regarde Les Hommes Tomber, Ultha, Dödsrit, Mortiferum, Waldgeflüster, Fellwarden, Abyssal, Sunken, Obsidian Kingdom, Falls Of Rauros und Ante-InfernoScarborough Spa, Scarborough
08.08. - 10.08.24metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2024 (Festival)Abbath, Afsky, Anaal Nathrakh, Bastard Grave, Batushka, Behemoth, Bewitched, Broken Hope, Cryptopsy, Darkened Nocturn Slaughtercult, Enthroned, Eternal Champion, Grave, Hate, Hellripper, Heretoir, Horresque, Imha Tarikat, Incantation, Iron Walrus, Konvent, Kraanium, Left To Die, Legion Of The Damned, Malphas, Mephorash, My Dying Bride, Necrot, Obscura, Obscurity, Pig Destroyer, Regarde Les Hommes Tomber, Rope Sect, Sacramentum, Schammasch, Sodom, Sólstafir, Stillbirth, Sulphur Aeon, Terrorizer, Ultha, Unto Others, Varathron und WiltParty.San Open Air, Obermehler
Alle Konzerte von Deafheaven, Ultha, Hemelbestormer, Inter Arma und Wiegedood anzeigen »

Kommentare