Sylosis
Streamen neues Album!

News

Sylosis

SYLOSIS haben hier ihr kommendes Album „Dormant Heart“ in seiner Gänze als Stream zugänglich gemacht.

Josh Middleton bezeichnete das Werk als das bisher stärkste Album der Band: „So angepisst, aggressiv und intensiv war noch keines unserer Alben und dennoch ist es episch, progressiv und melodisch. Ein sehr düsteres und atmosphärisches Werk. Wir haben als Band und als Individuen viel durchgemacht und nun unser bisher schwärzestes Album überhaupt gemacht.“

„Dormant Heart“ Trackliste:

1. Where The Wolves Come To Die
2. Victims And Pawns
3. Dormant Heart
4. To Build A Tomb
5. Overthrown
6. Leech
7. Servitude
8. Indoctrinated
9. Harm
10. Mercy
11. Callous Souls
12. Quiescent
Bonus tracks:
12. Pillars Erode
13. Zero (SMASHIN’ PUMPKINS Cover)

Quelle: Nuclear Blast Records
11.01.2015

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32608 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sylosis auf Tour

25.06. - 27.06.21Full Force Festival 2021 (Festival)Amon Amarth, Heaven Shall Burn, The Ghost Inside, Meshuggah, Stick To Your Guns, Boysetsfire, Deafheaven, Equilibrium, Nasty, Raised Fist, Being As An Ocean, Boston Manor, Counterparts, Creeper, Dying Fetus, Excrementory Grindfuckers, Emil Bulls, First Blood, Gatecreeper, Get The Shot, Knocked Loose, Loathe, Neck Deep, Northlane, Obituary, Oceans, Of Mice & Men, Rise Of The Northstar, Swiss & Die Anderen, Sylosis, Anti-Flag, Holding Absence, Imminence, Killswitch Engage, Kvelertak, Lingua Ignota, Rotting Christ, Soilwork und Suicide SilenceFerropolis, Gräfenhainichen

Kommentare