Kein Cover

Beheaded - Souldead

Review

Bei Beheaded handelt es sich um eine fünfköpfige Band aus Malta, deren Stil als eigenständiger, brutaler und doch melodischer Deathmetal eingeordnet werden kann, mit Ähnlichkeiten zum U.S. Style. Auf Anhieb fällt die Beschaffenheit des Booklets auf, dessen farbiges Cover professionelles Niveau hat. Die Geschwindigkeit bewegt sich meist im mittelschnellem Bereich, wechselt jedoch zwischendurch auch in Highspeedparts oder langsame, doomige Gefilde. Der Shouter wechselt zwischen tiefem Mittelbereich und extrem tiefen Growls, die Arbeit der restlichen Instrumente kann als komplex und eigenständig, jedoch gut aufeinander abgestimmt beschrieben werden. Einzige Kritik wäre hier an der leicht matschigen Aufnahme der tiefen Vocals und der für meinen Geschmack zu schwammigen Abmischung der Bassdrum, die eigentlich recht präzise arbeitet, zu üben. Glücklicherweise beeinträchtigt dies nicht die Qualität der restlichen Produktion. Für zusätzliche Abwechslung sorgen ungewöhnliche Intros & Outros, bei denen auch Synths eingesetzt werden. Insgesamt gehört das Tape sicher zu den besten Demos die mir bis jetzt untergekommen sind, selbst wenn man die Tatsache, daß es sich hierbei erst um das Debut handelt, ignoriert. Jeder, der melodischen Deathmetal mag, sollte sich diese Band auf keinen Fall entgehen lassen!

17.06.1997

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31447 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare