Buck Satan & The 666 Shooters - Bikers Welcome! Ladies Drink For Free

Review

Wer sich hinter BUCK SATAN & THE 666 SHOOTERS verbirgt? Eine All-Star-Vereinigung, könnte man sagen. Neben Hauptinitiator Al Jourgensen (MINISTRY) sind noch Rick Nielson (CHEAP TRICK), Tony Campos (STATIC-X) sowie Mike Scaccia (RIGOR MORTIS) mit von der Partie. Ach ja, was die für Musik spielen? Countrycore. So zumindest berichtet uns der Infozettel. Aber was genau muss man sich unter den Begriff vorstellen? JOHNNY CASH trifft SICK OF IT ALL?

Nein, denn im Prinzip spielen die vier Musiker ordinären Country (was sicherlich nicht abwertend gemeint ist), zu welchem sich eben die bissigen Texte von Al Jourgensen gesellen. Gut, etwas schneller ist das hier schon vorgetragen, aber außergewöhnlich sicherlich nicht. Musikalisch gibt es hier wenig Grund zu meckern. Die Platte ist sauber produziert und mit dem nötigen Ernst eingespielt worden. Auch die zahlreichen und für diese Musikrichtung typischen Instrumente wie Violine, Steelguitar, Banjo, Mandoline und so weiter, kommen hier gut zur Geltung und werden passend in die Songs eingeflochten. Unter der Oberfläche passiert in den Songs sogar recht viel, so dass man “Bikers Welcome! Ladies Drink For Free” mehr als nur einmal ein Ohr widmen sollte. Auf der anderen Seite klingen viele der Stücke oberflächlich recht ähnlich und manchen fehlt der Ohrwurmcharakter. Da hätte man sicherlich mehr herausholen können. Mit Metal oder Industrial hat das hier natürlich nicht viel gemein. Deshalb muss man Jourgensen auch zugutehalten, dass er sich unter einem neuen Banner austobt und nicht versucht mit einem seiner anderen Projektnamen noch etwas Kohle zu scheffeln.

Unter dem Stich ist das sehr gefällige Musik, die im Hintergrund laufend niemandem weh tut, dafür aber auch nicht sonderlich auffällt. Die vielerorts gemutmaßte Genialität kann ich hier nicht wirklich erkennen, denn gut gespielten Country mit bissigen Texten gibt es schon länger als Herr Jourgensen alt ist. Versteht mich aber nicht falsch, “Bikers Welcome! Ladies Drink For Free” ist kein schlechtes Album. Die Musik ist gut gespielt und die Songs wissen größtenteils auch zu gefallen. Aber überragend ist das Debütalbum von BUCK SATAN & THE 666 SHOOTERS nicht.

Shopping

Buck Satan & the 666 Shooters - Bikers Welcome Ladies Drink Freebei amazon9,77 €
02.12.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Bikers Welcome! Ladies Drink For Free' von Buck Satan & The 666 Shooters mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Bikers Welcome! Ladies Drink For Free" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Buck Satan & the 666 Shooters - Bikers Welcome Ladies Drink Freebei amazon9,77 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34164 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare