Damian Murdoch Trio - Electric Tentacles

Review

Der Bass wird geslappt, dreckiger Blues dröhnt aus den Verstärkern. Es folgt ein Break und wir hören einen Jazz-Groove. Es folgen Gitarrensoli und filigranes Schlagzeugspiel.

„Electric Tentacles“ atmet förmlich die staubig-ranzige Atmosphäre eines eingesessenen Proberaums. Zwar handelt es sich um eine Studioproduktion, dennoch fühlt es sich mehr nach einer ausgiebigen Jam-Session des Trios an. Das DAMIAN MURDOCH TRIO besteht aus besagtem Damian Murdoch, dem australischen Gitarristen von THE OCEAN, der von zwei österreichischen Musikern an Bass und Schlagzeug unterstützt wird. Zusammen kreieren sie eine Melange aus Rock und Blues mit Versatzstücken aus Jazz und Funk. Die Gruppe agiert auf ihrem Album rein instrumental.

Sämtliche Songs tragen illustre Titel wie „The Final Absturz“, „Lean Kathleen’s Killing Machine“ oder „Jump Ropes With Electric Wires“. Außerdem gefällt jeder einzelne auf seine eigene Art. Am besten ist das DAMIAN MURDOCH TRIO, wenn es zwischen Blues und Jazz wechselt oder der treibende Bass einmal mehr ausbricht.  Die Gitarre ist jederzeit unerlässlich, im Vergleich zu Bass und Schlagzeug jedoch fast unspektakulär. Harry Stöckl (Bass) und Michael Posch (Schlagzeug) beherrschen ihre Instrumente mit Bravour und entlocken ihnen beschwingte Kabinettstückchen.

Aufgrund des Jam-Charakters wirken die Stücke ab und an wenig zusammenhängend und klingen, als ob jeder Musiker des Trios seinen jeweiligen Ideen verfolgt. Daher entsteht selten das Gefühl, eine Komposition zu hören, was den Zugang in die Materie erschwert. Demgegenüber steht jedoch der liebevolle Charme, welcher jedes der Stücke umgibt. Es sind Musiker die zusammen Musik machen, ohne vorher über großartige Strukturen oder Harmoniefolgen beratschlagt zu haben. Die elektrischen Tentakel wirken einfach intuitiv und inspiriert.

Was das Album auszeichnet, ist, dass es ungeheuer Spaß bereitet. Ab und an ist ein Solo zu lang oder ein Song hier und dort leicht unstrukturiert – letztlich ist das für die Jam-Session-Atmosphäre aber nur dienlich. Der Blues Rock des DAMIAN MURDOCH TRIOs ist eine gute Wahl für verrauchte Abende in den anstehenden Sommertagen.

Shopping

Damian Murdoch Trio - Electric Tentacles [Vinyl LP]bei amazon17,12 €
21.04.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Electric Tentacles' von Damian Murdoch Trio mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Electric Tentacles" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Damian Murdoch Trio - Electric Tentacles [Vinyl LP]bei amazon17,12 €
Damian Murdoch Trio - Electric Tentaclesbei amazon16,98 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32622 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare