Down To Nothing - The Most

Review

DOWN TO NOTHING sind lupenreiner Straight Edge U.S. Hardcore der zweiten Generation, wie es im Buche steht. AGNOSTIC FRONT, die Godfathers der U.S. Szene, hört man teilweise ebenso raus wie zum Beispiel YOUTH OF TODAY oder den Sound jüngerer Bands.

Auf „The Most“ regiert bretthartes, fettes Riffing, aggressive Grooves und vereinzelte Uptempo-Knallerei, wobei DOWN TO NOTHING geschwindigkeitsmäßig relativ abwechslungsreich zur Sache gehen. Leider sind die Songs an sich, bis auf den einen oder anderen Schlachtruf-Part, nicht wirklich interessant. Es dümpelt auf Dauer zu sehr und überhaupt ist nahezu die komplette Musik auf dem Album viel zu austauschbar.
Ich frage mich ernsthaft, wie viele Bands es noch geben soll, die sich immer wieder demselben ausgelutschten Thema widmen wollen? DOWN TO NOTHING haben absolut ihre Berechtigung, keine Frage, aber wieso haben die Meisten jungen Bands kaum noch eigene Ideen und Impulse? Wieso wird ständig woanders abgeguckt und nachgeahmt? Dadurch, dass „The Most“ nicht einmal ein Mindestmaß an Eigenständigkeit aufweisen kann, die Songs an sich keine richtigen Killer sind, sondern einfach nur ganz nett dahinlärmen, schaffen es DOWN TO NOTHING nicht über die magische Durchschnittsgrenze hinaus. Da hilft auch nicht der eine oder andere gute Part, wenn ein Großteil des Materials nach altem Käse dampft. Sicherlich ist es verdammt schwer, etwas Neues zu erschaffen; das müssen sie auch gar nicht, aber man kann sich auch in bekannten Regionen originell bewegen, indem man gute Ideen vorweist. Diese fehlen hier jedoch gänzlich.

Hardcore-Fetischisten sollten sich die Truppe aus Richmond mal geben, der Rest der Welt brauch das eigentlich nicht wirklich.

Shopping

Down to Nothing - The Mostbei amazon27,67 €
05.07.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The Most' von Down To Nothing mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The Most" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Down to Nothing - The Mostbei amazon27,67 €
Down To Nothing - The Most by Down To Nothing (2007-10-02)bei amazon91,96 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34163 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Down To Nothing - The Most

  1. rostbraten sagt:

    also ich find die platte von anfang bis ende fett, macht richtig spaß. ich persönlich kann die beurteilung hier nicht nachvollziehn, die songs sind echt abwechslungsreich mit coolen moshparts udn gangshouts. freu mich drauf die jungs live zu sehn

    9/10