Entwine - Fatal Design

Review

In Finnland zählen ENTWINE mittlerweile zu den bekanntesten Gothicbands die das Land zu bieten hat. Mit dem fünften Album „Fatal Design“ gibt es nun weiteren Nachschub von Mastermind und Sänger Mika Tauriainen und seiner Crew. Damit setzen sie ihre bereits auf „Gone“ gefundene Linie konsequent fort. Ganze 10 Songs lang präsentieren sich ENTWINE einen Tick härter und noch eingängiger als auf dem Vorgängeralbum „DIEversity“. Gekonnt lassen sie noch mehr alternative Klänge mit in das Songwriting mit einfließen, wirken dadurch vielfach moderner und holen sich dadurch den Vorsprung vor der starken Konkurrenz im Gothicgenre. Gemixt wurde das Album wieder im renommierten Finnvox-Studio durch Mikko Karmila, bekannt durch seine Arbeit mit NIGHTWISH, und CHILDREN OF BODOM. Sozusagen ein Garant für eine perfekte Produktion. Auch nahezu perfekt fügt sich die astreine Produktion mit den bis ins Detail ausgearbeiteten melodischen und sehr abwechslungsreichen Songs. Fast alle Nummern auf „Fatal Design“ haben Hitpotential und könnten zu den nächsten Chartstürmern in den finnischen Charts gehören, gleich in einer Reihe neben THE RASMUS oder HIM. ENTWINE haben mit ihrem neuen Werk die Messlatte noch höher gehängt als sie ohnehin schon war. Dieses Album erneut zu toppen dürfte nicht einfach werden auch wenn die Finnen hier immer wieder für eine Überraschung gut waren. Bis dahin ist sich „Fatal Design“ seinen verdienten Stammplatz in meinem CD-Wechsler jedenfalls sicher.

Shopping

Entwine - Fatal Designbei amazon9,99 €
25.10.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Fatal Design' von Entwine mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Fatal Design" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Entwine - Fatal Designbei amazon9,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33139 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Entwine - Fatal Design

  1. horowitz sagt:

    Ganz gut, mehr aber auch nicht. Ein kleiner HIM Lehrling. Weit weg von dem hier beschworenen Meisterwerk, zudem etwas zu glatt und diese Aussage des Bandleaders ist für den Arsch – Wir machen unsere eigene Sache. Ich denke nicht, dass wir diejenigen sind, die auf irgendeinen Zug oder Trend aufspringen. – Trend! Genau das ist es, trendige Musik, die daher schon tausend mal durchgekaut wirkt und Neues fast komplett vermissen lässt.

    6/10
  2. thoas sagt:

    s is das beste was ich kenne von entwine, und ich kenne sie alle ihre alben 😉 hier haben sie etwas angenehmes geschaffen, was eigenständigkeit zeigt. oft sind es die kleinen momente auf diesem album die plötzlich zu verzaubern wissen. ein tolles album, das seit einigen stunden bei mir rotiert. so soll es sein!

    8/10
  3. Anonymous sagt:

    Ein sehr eingängiges und emotionales Album, welches sicher nicht durch Extravaganz oder Innovation glänzt, sich dennoch deutlich von anderen Vertreten des Genres abhebt. Mir ist dieses Album eher zufällig in die Hände gefallen und ich hätte es vielleicht nie gehört, wäre ich nur nach Bandname, Cover oder Bandbildern gegangen. Als es aber im Wagen eher im Hintergrund dudelte bewahrheitete sich wieder das Motto: "Don´t judge a book by its cover". Eine sehr angenehme Stimme, eingängiges Songwriting, was teilweise wirkliche Radiokompatibilität zulässt, aber immer irgendwie die Kurve bekommt, um nicht in der Belanglosigkeit zu versinken. Selbst für einen alten Metalveteranen und Freund des Blackmetals sehr hörenswert.

    10/10